Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Bastelanleitung: Filzschmetterlinge mit Birkenstöckchen

Bastelanleitung: Filzschmetterlinge mit Birkenstöckchen

Anleitung
Bastelanleitung: Filzschmetterlinge mit Birkenstöckchen
Diese Filzschmetterlinge fliegen nicht weg! Im Gegenteil: Mit etwas Filzband, Draht und Birkenstöckchen ist diese süße Deko im Handumdrehen gebastelt. Mit einem Satin- oder Organzaband werden sie wie im Flug zu hübschen Hängern für Eure Wohnung. Auch an Kränzen oder als Deko im Fenster oder an Zweigen sehen die Filzschmetterlinge super aus und bringen mit ihren Pastelltönen sommerliche Leichtigkeit in Eure Wohnung.


Filzschmetterlinge mit Birkenstöckchen


1



Aus dem Filzband mit dem Rollschneider ca. 1 bis 2 cm breite und ca. 100 cm lange Streifen schneiden. Beim Arbeiten mit einem Rollschneider benötigt Ihr eine Schneidematte und ein Alulineal.

Tipp: Die Breite der Filzstreifen richtet sich nach der Dicke der Birkenstöckchen. Je dicker das Birkenstöckchen ist, desto größer müssen die Flügel des Schmetterlings sein.


2



Jetzt legt Ihr zwei Farben Filzband übereinander. Ein Band lasst Ihr ca. 1 cm überstehen. Pro Schnecke bzw. pro Flügelteil werden zwei Streifen in unterschiedlichen Farben benötigt.


3



Jetzt müsst Ihr noch das überstehende Ende umschlagen und mit wenig Heißkleber befestigen. Die Arbeit mit dem Heißkleber erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Achtet darauf, dass nicht zu viel Kleber aufgetragen wird, und dass Ihr Euch beim Andrücken des Filzstreifens nicht die Finger verbrennt. Der Vorteil dieser Technik ist allerdings, dass sie nicht so zeitaufwendig ist, wie das Kleben mit dem Bastelkleber.


4



Jetzt rollt Ihr die kleinen Schnecken auf. Zwischendurch immer wieder mal mit wenig Heißkleber fixieren, damit später nichts verrutscht. Wenn der gewünschte Durchmesser erreicht ist, schneidet Ihr die Filzstreifen ab und befestigt die Enden mit wenig Heißkleber.


5



Ihr braucht pro Schmetterling 4 solcher aufgerollten Schnecken. Für die oberen Flügel sollten diese etwas größer sein, die unteren sind kleiner. Wie viele Runden Ihr wickelt, richtet sich nach der Länge Eures Birkenstöckchens.


6



Die Farben könnt Ihr Eurer restlichen Dekoration anpassen. Hier nur ein paar Beispiele – wir haben uns für unsere Filzschmetterlinge Pastelltöne in lind, gelb und rosa ausgesucht.


7



Nachdem die Flügel für unseren Filzschmetterling vorbereitet sind, machen wir uns jetzt daran den Körper zu basteln. Dafür bohrt Ihr in ein Birkenstöckchen von oben mit einem Handbohrer zwei kleine Löcher.


8



Hier seht Ihr die Löcher – später kommen da die Fühler des Filzschmetterlings rein.


9



Die vorgefertigten Flügel klebt Ihr dann mit Heißkleber an das Birkenstöckchen.


10



Auch die Fühler klebt Ihr mit Heißkleber in die vorgebohrten Löcher. Die Länge könnt Ihr nach Wunsch mit dem Seitenschneider kürzen.


11



Falls Ihr Eure Filzschmetterlinge aufhängen möchtet, bringt Ihr einfach noch ein Chiffonband an. Das lässt sich ganz einfach zwischen Birkenstöckchen und Flügel durchfädeln.


12



Natürlich könnt Ihr die Filzschmetterlinge auch an einem Kranz befestigen oder anders als Deko-Elemente nutzen.


13

Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Filzschmetterlinge mit Birkenstöckchen

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Filzschmetterlinge mit Birkenstöckchen

Diese Filzschmetterlinge fliegen nicht weg! Im Gegenteil: Mit etwas Filzband, Draht und Birkenstöckchen ist diese süße Deko im Handumdrehen gebastelt. Mit einem Satin- oder Organzaband werden sie wie im Flug zu hübschen Hängern für Eure Wohnung. Auch an Kränzen oder als Deko im Fenster oder an Zweigen sehen die Filzschmetterlinge super aus und bringen mit ihren Pastelltönen sommerliche Leichtigkeit in Eure Wohnung.


Filzschmetterlinge mit Birkenstöckchen


1



Aus dem Filzband mit dem Rollschneider ca. 1 bis 2 cm breite und ca. 100 cm lange Streifen schneiden. Beim Arbeiten mit einem Rollschneider benötigt Ihr eine Schneidematte und ein Alulineal.

Tipp: Die Breite der Filzstreifen richtet sich nach der Dicke der Birkenstöckchen. Je dicker das Birkenstöckchen ist, desto größer müssen die Flügel des Schmetterlings sein.


2



Jetzt legt Ihr zwei Farben Filzband übereinander. Ein Band lasst Ihr ca. 1 cm überstehen. Pro Schnecke bzw. pro Flügelteil werden zwei Streifen in unterschiedlichen Farben benötigt.


3



Jetzt müsst Ihr noch das überstehende Ende umschlagen und mit wenig Heißkleber befestigen. Die Arbeit mit dem Heißkleber erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Achtet darauf, dass nicht zu viel Kleber aufgetragen wird, und dass Ihr Euch beim Andrücken des Filzstreifens nicht die Finger verbrennt. Der Vorteil dieser Technik ist allerdings, dass sie nicht so zeitaufwendig ist, wie das Kleben mit dem Bastelkleber.


4



Jetzt rollt Ihr die kleinen Schnecken auf. Zwischendurch immer wieder mal mit wenig Heißkleber fixieren, damit später nichts verrutscht. Wenn der gewünschte Durchmesser erreicht ist, schneidet Ihr die Filzstreifen ab und befestigt die Enden mit wenig Heißkleber.


5



Ihr braucht pro Schmetterling 4 solcher aufgerollten Schnecken. Für die oberen Flügel sollten diese etwas größer sein, die unteren sind kleiner. Wie viele Runden Ihr wickelt, richtet sich nach der Länge Eures Birkenstöckchens.


6



Die Farben könnt Ihr Eurer restlichen Dekoration anpassen. Hier nur ein paar Beispiele – wir haben uns für unsere Filzschmetterlinge Pastelltöne in lind, gelb und rosa ausgesucht.


7



Nachdem die Flügel für unseren Filzschmetterling vorbereitet sind, machen wir uns jetzt daran den Körper zu basteln. Dafür bohrt Ihr in ein Birkenstöckchen von oben mit einem Handbohrer zwei kleine Löcher.


8



Hier seht Ihr die Löcher – später kommen da die Fühler des Filzschmetterlings rein.


9



Die vorgefertigten Flügel klebt Ihr dann mit Heißkleber an das Birkenstöckchen.


10



Auch die Fühler klebt Ihr mit Heißkleber in die vorgebohrten Löcher. Die Länge könnt Ihr nach Wunsch mit dem Seitenschneider kürzen.


11



Falls Ihr Eure Filzschmetterlinge aufhängen möchtet, bringt Ihr einfach noch ein Chiffonband an. Das lässt sich ganz einfach zwischen Birkenstöckchen und Flügel durchfädeln.


12



Natürlich könnt Ihr die Filzschmetterlinge auch an einem Kranz befestigen oder anders als Deko-Elemente nutzen.


13

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos