Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Bastelanleitung: Hase auf Holzscheit

Bastelanleitung: Hase auf Holzscheit

Anleitung
Bastelanleitung: Hase auf Holzscheit
Hase auf Holzscheit


1



Zu Beginn drucken Sie den Vorlagebogen aus und schneiden die Ohren aus.

Übertragen Sie jedes Vorlagen-Ohr 2x auf einen stabilen Papprest, z. B. von einem alten Karton), und schneiden sie aus.


2



Danach schneiden Sie von der Gips-Binde verschieden große Stücke ab.


3



Zum Befeuchten tauchen Sie die Gips-Stücke nur kurz in eine Wasserschale, legen sie überlappend auf die Papp-Ohren und verstreichen sie sauber.


4



Im noch feuchten Zustand biegen Sie die Spitze eines Ohres nach unten um.


5



Für den großen Kopf nehmen Sie das 15 cm große Styropor-Ei und kleben die beiden Hälften zusammen.

Anschließend verfahren Sie hier wie bei den Ohren: feuchten Sie die Gipsbinden-Stücke kurz an und legen sie überlappend auf, bis das ganze Ei bedeckt ist.

Lassen Sie den Kopf und die Ohren am Besten über Nacht trocknen.


6



In der Zwischenzeit können Sie das Körbchen basteln, das der Hase später auf dem Rücken tragen wird.

Hierfür binden Sie die beiden Drahtgitter mit dem Wickeldraht zusammen.


7



Schneiden Sie den überstehenden Draht aber nicht ab!


8



Nun biegen Sie das Drahtgitter etwas rund.

Die zweite Seite der Drahtgitter binden Sie ebenfalls mit Wickeldraht zusammen, und zwar in dieselbe Richtung wie beim ersten Mal.

Dabei sollten sich etwa 5 Kästchen des Drahts überlappen.

Schneiden Sie auch hier den überstehenden Draht nicht ab!


9



Für den Boden des Körbchens schneiden Sie das Drahtgitter mit Hilfe des Seitenschneiders immer nach zwei Kästchen etwa drei Kästchen nach oben ein.

Legen Sie den eingeschnitten Teil dann nach innen um.


10



Binden Sie die einzelnen Teile des Bodens mit den überstehenden Wickeldrahtresten zusammen.


11



Danach kleben Sie den Korb an der Seite, die überlappend gearbeitet ist, leicht schräg mit Heißkleber an der Rückseite des großen Holzscheits fest.

Bohren Sie von oben ein Loch in den Holzscheit und kleben einen Holzstab hinein. Diesen benötigen Sie zur Befestigung des Kopfes.


12



Anschließend fertigen Sie Augen und Nase aus Buchenholzkugeln.

Für den großen Hasen benötigen Sie:
- 2 Kugeln mit 15 mm Ø für die Augen
- 1 Kugel mit 20 mm Ø für die Nase.

Für den kleinen Hasen benötigen Sie:
- 2 Kugeln mit 10 mm Ø für die Augen
- 1 Kugel mit 15 mm Ø für die Nase.


13



Die Buchenholzkugeln für die Augen bemalt Sie mit brauner Acrylfarbe.
Für die Nase ziehen Sie durch die Löcher der größeren Kugeln einige Fäden Bastreste und schneiden sie auf die gewünschte Länge zu.


14



Jetzt können Sie den Kopf fertig stellen.

Kleben Sie die Augen, Ohren und Nase mit Heißkleber am Kopf fest.

Bohren Sie von unten ein Loch in das Ei und setzen es auf den Holzstab.


15



Zum Schluss binden Sie Ihrem Hasen eine hübsche Schleife aus braun-weißem Karoband um den Hals.

Befüllen Sie sein Körbchen noch mit etwas Heu und einigen bunten Eiern - fertig ist der lustige Hals als Türstopper!



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Hase auf Holzscheit

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Vorlagebogen
PDF
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Hase auf Holzscheit

Hase auf Holzscheit


1



Zu Beginn drucken Sie den Vorlagebogen aus und schneiden die Ohren aus.

Übertragen Sie jedes Vorlagen-Ohr 2x auf einen stabilen Papprest, z. B. von einem alten Karton), und schneiden sie aus.


2



Danach schneiden Sie von der Gips-Binde verschieden große Stücke ab.


3



Zum Befeuchten tauchen Sie die Gips-Stücke nur kurz in eine Wasserschale, legen sie überlappend auf die Papp-Ohren und verstreichen sie sauber.


4



Im noch feuchten Zustand biegen Sie die Spitze eines Ohres nach unten um.


5



Für den großen Kopf nehmen Sie das 15 cm große Styropor-Ei und kleben die beiden Hälften zusammen.

Anschließend verfahren Sie hier wie bei den Ohren: feuchten Sie die Gipsbinden-Stücke kurz an und legen sie überlappend auf, bis das ganze Ei bedeckt ist.

Lassen Sie den Kopf und die Ohren am Besten über Nacht trocknen.


6



In der Zwischenzeit können Sie das Körbchen basteln, das der Hase später auf dem Rücken tragen wird.

Hierfür binden Sie die beiden Drahtgitter mit dem Wickeldraht zusammen.


7



Schneiden Sie den überstehenden Draht aber nicht ab!


8



Nun biegen Sie das Drahtgitter etwas rund.

Die zweite Seite der Drahtgitter binden Sie ebenfalls mit Wickeldraht zusammen, und zwar in dieselbe Richtung wie beim ersten Mal.

Dabei sollten sich etwa 5 Kästchen des Drahts überlappen.

Schneiden Sie auch hier den überstehenden Draht nicht ab!


9



Für den Boden des Körbchens schneiden Sie das Drahtgitter mit Hilfe des Seitenschneiders immer nach zwei Kästchen etwa drei Kästchen nach oben ein.

Legen Sie den eingeschnitten Teil dann nach innen um.


10



Binden Sie die einzelnen Teile des Bodens mit den überstehenden Wickeldrahtresten zusammen.


11



Danach kleben Sie den Korb an der Seite, die überlappend gearbeitet ist, leicht schräg mit Heißkleber an der Rückseite des großen Holzscheits fest.

Bohren Sie von oben ein Loch in den Holzscheit und kleben einen Holzstab hinein. Diesen benötigen Sie zur Befestigung des Kopfes.


12



Anschließend fertigen Sie Augen und Nase aus Buchenholzkugeln.

Für den großen Hasen benötigen Sie:
- 2 Kugeln mit 15 mm Ø für die Augen
- 1 Kugel mit 20 mm Ø für die Nase.

Für den kleinen Hasen benötigen Sie:
- 2 Kugeln mit 10 mm Ø für die Augen
- 1 Kugel mit 15 mm Ø für die Nase.


13



Die Buchenholzkugeln für die Augen bemalt Sie mit brauner Acrylfarbe.
Für die Nase ziehen Sie durch die Löcher der größeren Kugeln einige Fäden Bastreste und schneiden sie auf die gewünschte Länge zu.


14



Jetzt können Sie den Kopf fertig stellen.

Kleben Sie die Augen, Ohren und Nase mit Heißkleber am Kopf fest.

Bohren Sie von unten ein Loch in das Ei und setzen es auf den Holzstab.


15



Zum Schluss binden Sie Ihrem Hasen eine hübsche Schleife aus braun-weißem Karoband um den Hals.

Befüllen Sie sein Körbchen noch mit etwas Heu und einigen bunten Eiern - fertig ist der lustige Hals als Türstopper!



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Vorlagebogen
PDF
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos