Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

ajax-loader
Häkelanleitung: Handpuppen aus Socken

Häkelanleitung: Handpuppen aus Socken

Anleitung
Häkelanleitung: Handpuppen aus Socken
Upcycling ist gerade absolut im Trend! Und das ist auch gut so, denn aus "alten" Dingen kann man oft noch eine ganze Menge herausholen. Ganz nach dem Motto "Aus Alt mach Neu" haben wir aus einer pastellfarbenen und einer grünen Wollsocke zwei zuckersüße Handpuppen gezaubert. Diese sehen nicht nur superniedlich aus, sondern bringen garantiert auch jede Menge Spaß ins Kinderzimmer.

Schwierigkeitsgrad: einfach


Handpuppen aus Socken


1



Zu Beginn nehmen wir die pastellfarbene Socke zur Hand und verwandeln diese in ein Einhorn.

Zum Formen des Mundes zieht Ihr die Socke über die rechte Hand – die Ferse liegt dabei auf dem Handrücken – und drückt mit der linken Hand die Sockenspitze ca. 5 - 6 cm nach innen.


2



Mit farblich passendem Garn näht Ihr rechts und links die Mundwinkel ab. Dazu stecht Ihr ca. 0,5 cm hinter der Bruchkante ein und näht mit kleinen Rückstichen einen Riegel. Fasst dabei die eingestülpte Sockenspitze mit, damit diese nach innen fixiert ist. Dies wiederholt Ihr noch zweimal im Abstand von ca. 1,5 cm.

Anmerkung: Der rote Faden auf dem Foto soll Euch nur dabei helfen, die Stiche besser zu erkennen.


3



Mundhöhle

Mit Rosa häkelt Ihr zwei Halbkreise aus festen Maschen (fM). Als Ersatz für die erste fM beginnt Ihr dabei jede Reihe (R.) mit 1 Wende-LM:

1. R: Bildet einen Fadenring und häkelt in diesen 4 fM. Nun zieht Ihr den Fadenring zusammen.

2. R: jede M verdoppeln = 8 M

3. R: 4x (1 fM und 1 M verdoppeln) = 12 M

4. R: 4x (1 M verdoppeln und 2 fM) = 16 M

5. R: 4x (2 fM, 1 M verdoppeln und 1 fM) = 20 M

6. R: 4x (1 M verdoppeln und 4 fM) = 24 M

7. R: 4x (2 fM, 1 M verdoppeln und 3 fM) = 28 M

8. R: 4x (6 fM und 1 M verdoppeln) = 32 M

9. R: 4x (3 fM, 1 M verdoppeln und 4 fM) = 36 M

10. R: 4x (6 fM, 1 M verdoppeln und 2 fM) = 40 M

11. R: 4x (1 M verdoppeln und 9 fM) = 44 M

12. R: 4x (4 fM, 1 M verdoppeln und 6 fM) = 48 M

Zum Schluss versäubert Ihr die geraden Kanten des Halbkreises mit fM.


4



Legt die beiden Halbkreise aufeinander und häkelt die runden Kanten mit Kettmaschen (KM) zusammen.

Vernäht alle Fäden.


5



Schiebt nun die gehäkelte Mundhöhle mit der Rundung voran in die Sockenöffnung, sodass die Naht jeweils an den Mundwinkeln liegt. Näht die offene Kante der Mundhöhle ringsum fest.


6



Zunge

Die Zunge wird aus fM in Spiralrunden (Rd.) gehäkelt. Zum besseren Überblick kennzeichnet Ihr dabei jeden Rundenübergang mit einem Faden.

1. Rd.: Bildet aus Pink einen Fadenring und häkelt in diesen 6 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM. Nach einer Steige-LM geht es in Spiralrunden weiter.

2. Rd.: jede M verdoppeln = 12 M

3.+ 4. Rd.: jede M häkeln = 12 M

5. Rd.: jede dritte M verdoppeln = 16 M

6. Rd.: jede M häkeln = 16 M

7. Rd.: jede vierte M verdoppeln = 20 M

8.- 11. Rd.: jede M häkeln = 20 M

12. Rd.: jede fünfte M verdoppeln = 24 M

Den Abschluss bildet eine KM.


7



Stülpt die Mundhöhle nach außen und näht die offene Seite der plattgedrückten Zunge daran fest.


8



Auge

Das Auge wird aus fM gehäkelt.

1. Rd.: Bildet mit Weiß einen Fadenring und häkelt in diesen 6 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM. Nach 1 Steige-LM häkelt Ihr in Spiralrunden weiter.

2. Rd.: jede M verdoppeln = 12 M

3. Rd.: jede zweite M verdoppeln = 18 M

4. Rd.: 2 KM, 2 fM, 3 M verdoppeln, 2 fM, 2 KM.

Die 4. Rd. wird nicht ringsum gehäkelt, damit das Auge etwas oval wird.

Lasst Anfangs- und Endfaden noch hängen.


9



Pupille

1. Rd.: Bildet mit Bordeaux einen Fadenring und häkelt in diesen 5 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM.

2. Rd.: 1 Steige-LM, jede M verdoppeln, Rundenschluss mit 1 KM.

Den Anfangsfaden vernäht Ihr. Mit dem Endfaden näht Ihr die Pupille auf das weiße Auge.

Mit dem weißen Anfangsfaden stickt Ihr nun einen kleinen Lichtpunkt in die Pupille.

Achtung: Denkt daran, dass Ihr das gesamte Auge zweimal braucht!


10



Ohren

Die Ohren fertigt Ihr aus fM in Reihen. Dabei beginnt jede R mit 1 Wende-LM, die nicht mitgezählt wird.

Das innere Ohr häkelt Ihr in Gelb. Beginnt mit 6 LM und 1 Wende-LM.

1.- 3. R: 6 fM häkeln

4. R: 2 M zusammen abmaschen, 4 fM = 5 M

5.+ 6. R: 5 fM häkeln

7. R: 2 M zusammen abmaschen, 3 fM = 4 M

8. R: 4 fM häkeln

9. R: 2 M zusammen abmaschen, 2 fM = 3 M

10. R: 2 M zusammen abmaschen, 1 fM = 2 M

11. R: 2 fM häkeln

Das äußere Ohr häkelt Ihr in Rosa. Beginnt mit 8 LM und 1 Wende-LM.

1.- 3. R: 8 fM häkeln

4. R: 2 M zusammen abmaschen, 6 fM = 7 M

5.+ 6. R: 7 fM häkeln

7. R: 2 M zusammen abmaschen, 5 fM = 6 M

8. R: 6 fM häkeln

9. R: 2 M zusammen abmaschen, 4 fM = 5 M

10. R: 2 M zusammen abmaschen, 3 fM = 4 M

11. R: 2 M zusammen abmaschen, 2 fM = 3 M

12. R: 2 M zusammen abmaschen, 1 fM = 2 M

13. R: 2 fM häkeln

Vernäht alle Fäden und fertigt noch ein zweites Ohr an.


11



Nun legt Ihr das gelbe, kleinere Ohr auf das rosafarbene Ohr und häkelt beide Teile mit KM in Rosa zusammen.


12



Drückt nun die Sockenferse nach innen und näht die Ohren in die dadurch entstehende Falte.


13



Horn

Das Horn wird aus fM in Spiralrunden gehäkelt. Zum besseren Überblick kennzeichnet Ihr dabei jeden Rundenübergang mit einem Faden.

1. Rd.: Bildet aus Gelb einen Fadenring und häkelt in diesen 4 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM. Nach 1 Steige-LM geht es weiter in Spiralrunden.

2. Rd.: jede M verdoppeln = 8 M

3. Rd.: 8 fM häkeln

4. Rd.: die vierte und achte M verdoppeln = 10 M

5. Rd.: 10 fM häkeln

6. Rd.: die fünfte und zehnte M verdoppeln = 12 M

7.+ 8. Rd.: 12 fM häkeln

9. Rd.: die erste M verdoppeln = 13 M

10.+ 11. Rd.: 13 fM häkeln

12. Rd.: die erste M verdoppeln = 14 M

13.+ 14. Rd.: 14 fM häkeln

15. Rd.: die erste M verdoppeln = 15 M

16. Rd.: 15 fM häkeln

Den Abschluß bildet eine Kettmasche.

Den Anfangsfaden vernäht Ihr. Mit dem Endfaden näht Ihr später das Horn auf die Socke.


14



Locken

Für die Locken häkelt Ihr eine LM-Kette, wendet am Ende und arbeitet ab der zweiten LM in jede LM zwei fM. Aus den verschiedenen Farben fertigt Ihr acht Locken an. Damit diese nicht gleich lang werden, schlagt Ihr abwechselnd 40, 50 oder 60 LM an.


15



Fertigstellen

Näht die Locken zwischen den Ohren, die Augen ca. 2,5 cm vor den Ohren und das Horn mittig, knapp über den Augen, auf die Socke. Die Fäden vernäht Ihr im Inneren der Socke.


16



Zum Schluss stickt Ihr oberhalb des Mundes mit Bordeaux noch ein paar Nüstern auf.


17



Aus der Socke in Grüntönen wird ein Drache.

Für diesen könnt Ihr die Schritte 1 - 12 der Einhorn-Anleitung einfach nacharbeiten.

Ihr verwendet lediglich andere Farben: Die Mundhöhle und die Pupillen häkelt Ihr in Schwarz, die Zunge in Rot und die Ohren in Grün und Hellgrün.

Die Augen näht Ihr ca. 5 cm vor den Ohren auf die Socke.


18



Zacken

Die vier Zacken arbeitet Ihr nach Anleitung der Zunge (Schritt 6). Verwendet dazu drei verschiedene Grüntöne. Damit die Zacken unterschiedlich groß werden, häkelt Ihr diese nur bis zur 8., 9., 10. oder 11. Reihe der Anleitung.

Die fertigen Zacken näht Ihr mittig hinter den Ohren auf.


19



Nasenlöcher

Diese werden 2x in Grün mit fM in R gearbeitet.

1. R: 6 LM und 1 Wende-LM häkeln

2. R: 6 fM und 1 Wende-LM häkeln

3. R: 2 M zusammen abmaschen, 2 fM, 2 M zusammen abmaschen, 1 Wende-LM

4. R: 2x je 2 M zusammen abmaschen


20



Drachenbart

Für den Bart stellt Ihr zwei Quasten her.

Schneidet dafür je 33 Fäden zu je 20 cm (18 in Hellgrün, 8 in Grün und 7 in Rot). Bündelt diese mittig mit einem Faden, legt das Fadenbündel zur Hälfte und bindet diese knapp neben dem Bruch mit einem Faden ab.


21



Zum Schluss näht Ihr die Nasenlöcher und den Drachenbart über dem Mund an.

Fertig sind Eure zwei Fantasiewesen für die Märchenstunde. Auf dieselbe Weise könnt Ihr natürlich auch noch viele andere  Handpuppen aus Socken anfertigen und Euren Kindern  ein ganzes Puppentheater zusammenstellen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen.
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Häkelanleitung: Handpuppen aus Socken

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Häkelanleitung: Handpuppen aus Socken

Upcycling ist gerade absolut im Trend! Und das ist auch gut so, denn aus "alten" Dingen kann man oft noch eine ganze Menge herausholen. Ganz nach dem Motto "Aus Alt mach Neu" haben wir aus einer pastellfarbenen und einer grünen Wollsocke zwei zuckersüße Handpuppen gezaubert. Diese sehen nicht nur superniedlich aus, sondern bringen garantiert auch jede Menge Spaß ins Kinderzimmer.

Schwierigkeitsgrad: einfach


Handpuppen aus Socken


1



Zu Beginn nehmen wir die pastellfarbene Socke zur Hand und verwandeln diese in ein Einhorn.

Zum Formen des Mundes zieht Ihr die Socke über die rechte Hand – die Ferse liegt dabei auf dem Handrücken – und drückt mit der linken Hand die Sockenspitze ca. 5 - 6 cm nach innen.


2



Mit farblich passendem Garn näht Ihr rechts und links die Mundwinkel ab. Dazu stecht Ihr ca. 0,5 cm hinter der Bruchkante ein und näht mit kleinen Rückstichen einen Riegel. Fasst dabei die eingestülpte Sockenspitze mit, damit diese nach innen fixiert ist. Dies wiederholt Ihr noch zweimal im Abstand von ca. 1,5 cm.

Anmerkung: Der rote Faden auf dem Foto soll Euch nur dabei helfen, die Stiche besser zu erkennen.


3



Mundhöhle

Mit Rosa häkelt Ihr zwei Halbkreise aus festen Maschen (fM). Als Ersatz für die erste fM beginnt Ihr dabei jede Reihe (R.) mit 1 Wende-LM:

1. R: Bildet einen Fadenring und häkelt in diesen 4 fM. Nun zieht Ihr den Fadenring zusammen.

2. R: jede M verdoppeln = 8 M

3. R: 4x (1 fM und 1 M verdoppeln) = 12 M

4. R: 4x (1 M verdoppeln und 2 fM) = 16 M

5. R: 4x (2 fM, 1 M verdoppeln und 1 fM) = 20 M

6. R: 4x (1 M verdoppeln und 4 fM) = 24 M

7. R: 4x (2 fM, 1 M verdoppeln und 3 fM) = 28 M

8. R: 4x (6 fM und 1 M verdoppeln) = 32 M

9. R: 4x (3 fM, 1 M verdoppeln und 4 fM) = 36 M

10. R: 4x (6 fM, 1 M verdoppeln und 2 fM) = 40 M

11. R: 4x (1 M verdoppeln und 9 fM) = 44 M

12. R: 4x (4 fM, 1 M verdoppeln und 6 fM) = 48 M

Zum Schluss versäubert Ihr die geraden Kanten des Halbkreises mit fM.


4



Legt die beiden Halbkreise aufeinander und häkelt die runden Kanten mit Kettmaschen (KM) zusammen.

Vernäht alle Fäden.


5



Schiebt nun die gehäkelte Mundhöhle mit der Rundung voran in die Sockenöffnung, sodass die Naht jeweils an den Mundwinkeln liegt. Näht die offene Kante der Mundhöhle ringsum fest.


6



Zunge

Die Zunge wird aus fM in Spiralrunden (Rd.) gehäkelt. Zum besseren Überblick kennzeichnet Ihr dabei jeden Rundenübergang mit einem Faden.

1. Rd.: Bildet aus Pink einen Fadenring und häkelt in diesen 6 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM. Nach einer Steige-LM geht es in Spiralrunden weiter.

2. Rd.: jede M verdoppeln = 12 M

3.+ 4. Rd.: jede M häkeln = 12 M

5. Rd.: jede dritte M verdoppeln = 16 M

6. Rd.: jede M häkeln = 16 M

7. Rd.: jede vierte M verdoppeln = 20 M

8.- 11. Rd.: jede M häkeln = 20 M

12. Rd.: jede fünfte M verdoppeln = 24 M

Den Abschluss bildet eine KM.


7



Stülpt die Mundhöhle nach außen und näht die offene Seite der plattgedrückten Zunge daran fest.


8



Auge

Das Auge wird aus fM gehäkelt.

1. Rd.: Bildet mit Weiß einen Fadenring und häkelt in diesen 6 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM. Nach 1 Steige-LM häkelt Ihr in Spiralrunden weiter.

2. Rd.: jede M verdoppeln = 12 M

3. Rd.: jede zweite M verdoppeln = 18 M

4. Rd.: 2 KM, 2 fM, 3 M verdoppeln, 2 fM, 2 KM.

Die 4. Rd. wird nicht ringsum gehäkelt, damit das Auge etwas oval wird.

Lasst Anfangs- und Endfaden noch hängen.


9



Pupille

1. Rd.: Bildet mit Bordeaux einen Fadenring und häkelt in diesen 5 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM.

2. Rd.: 1 Steige-LM, jede M verdoppeln, Rundenschluss mit 1 KM.

Den Anfangsfaden vernäht Ihr. Mit dem Endfaden näht Ihr die Pupille auf das weiße Auge.

Mit dem weißen Anfangsfaden stickt Ihr nun einen kleinen Lichtpunkt in die Pupille.

Achtung: Denkt daran, dass Ihr das gesamte Auge zweimal braucht!


10



Ohren

Die Ohren fertigt Ihr aus fM in Reihen. Dabei beginnt jede R mit 1 Wende-LM, die nicht mitgezählt wird.

Das innere Ohr häkelt Ihr in Gelb. Beginnt mit 6 LM und 1 Wende-LM.

1.- 3. R: 6 fM häkeln

4. R: 2 M zusammen abmaschen, 4 fM = 5 M

5.+ 6. R: 5 fM häkeln

7. R: 2 M zusammen abmaschen, 3 fM = 4 M

8. R: 4 fM häkeln

9. R: 2 M zusammen abmaschen, 2 fM = 3 M

10. R: 2 M zusammen abmaschen, 1 fM = 2 M

11. R: 2 fM häkeln

Das äußere Ohr häkelt Ihr in Rosa. Beginnt mit 8 LM und 1 Wende-LM.

1.- 3. R: 8 fM häkeln

4. R: 2 M zusammen abmaschen, 6 fM = 7 M

5.+ 6. R: 7 fM häkeln

7. R: 2 M zusammen abmaschen, 5 fM = 6 M

8. R: 6 fM häkeln

9. R: 2 M zusammen abmaschen, 4 fM = 5 M

10. R: 2 M zusammen abmaschen, 3 fM = 4 M

11. R: 2 M zusammen abmaschen, 2 fM = 3 M

12. R: 2 M zusammen abmaschen, 1 fM = 2 M

13. R: 2 fM häkeln

Vernäht alle Fäden und fertigt noch ein zweites Ohr an.


11



Nun legt Ihr das gelbe, kleinere Ohr auf das rosafarbene Ohr und häkelt beide Teile mit KM in Rosa zusammen.


12



Drückt nun die Sockenferse nach innen und näht die Ohren in die dadurch entstehende Falte.


13



Horn

Das Horn wird aus fM in Spiralrunden gehäkelt. Zum besseren Überblick kennzeichnet Ihr dabei jeden Rundenübergang mit einem Faden.

1. Rd.: Bildet aus Gelb einen Fadenring und häkelt in diesen 4 fM. Zieht den Faden fest an und schließt die Runde mit einer KM. Nach 1 Steige-LM geht es weiter in Spiralrunden.

2. Rd.: jede M verdoppeln = 8 M

3. Rd.: 8 fM häkeln

4. Rd.: die vierte und achte M verdoppeln = 10 M

5. Rd.: 10 fM häkeln

6. Rd.: die fünfte und zehnte M verdoppeln = 12 M

7.+ 8. Rd.: 12 fM häkeln

9. Rd.: die erste M verdoppeln = 13 M

10.+ 11. Rd.: 13 fM häkeln

12. Rd.: die erste M verdoppeln = 14 M

13.+ 14. Rd.: 14 fM häkeln

15. Rd.: die erste M verdoppeln = 15 M

16. Rd.: 15 fM häkeln

Den Abschluß bildet eine Kettmasche.

Den Anfangsfaden vernäht Ihr. Mit dem Endfaden näht Ihr später das Horn auf die Socke.


14



Locken

Für die Locken häkelt Ihr eine LM-Kette, wendet am Ende und arbeitet ab der zweiten LM in jede LM zwei fM. Aus den verschiedenen Farben fertigt Ihr acht Locken an. Damit diese nicht gleich lang werden, schlagt Ihr abwechselnd 40, 50 oder 60 LM an.


15



Fertigstellen

Näht die Locken zwischen den Ohren, die Augen ca. 2,5 cm vor den Ohren und das Horn mittig, knapp über den Augen, auf die Socke. Die Fäden vernäht Ihr im Inneren der Socke.


16



Zum Schluss stickt Ihr oberhalb des Mundes mit Bordeaux noch ein paar Nüstern auf.


17



Aus der Socke in Grüntönen wird ein Drache.

Für diesen könnt Ihr die Schritte 1 - 12 der Einhorn-Anleitung einfach nacharbeiten.

Ihr verwendet lediglich andere Farben: Die Mundhöhle und die Pupillen häkelt Ihr in Schwarz, die Zunge in Rot und die Ohren in Grün und Hellgrün.

Die Augen näht Ihr ca. 5 cm vor den Ohren auf die Socke.


18



Zacken

Die vier Zacken arbeitet Ihr nach Anleitung der Zunge (Schritt 6). Verwendet dazu drei verschiedene Grüntöne. Damit die Zacken unterschiedlich groß werden, häkelt Ihr diese nur bis zur 8., 9., 10. oder 11. Reihe der Anleitung.

Die fertigen Zacken näht Ihr mittig hinter den Ohren auf.


19



Nasenlöcher

Diese werden 2x in Grün mit fM in R gearbeitet.

1. R: 6 LM und 1 Wende-LM häkeln

2. R: 6 fM und 1 Wende-LM häkeln

3. R: 2 M zusammen abmaschen, 2 fM, 2 M zusammen abmaschen, 1 Wende-LM

4. R: 2x je 2 M zusammen abmaschen


20



Drachenbart

Für den Bart stellt Ihr zwei Quasten her.

Schneidet dafür je 33 Fäden zu je 20 cm (18 in Hellgrün, 8 in Grün und 7 in Rot). Bündelt diese mittig mit einem Faden, legt das Fadenbündel zur Hälfte und bindet diese knapp neben dem Bruch mit einem Faden ab.


21



Zum Schluss näht Ihr die Nasenlöcher und den Drachenbart über dem Mund an.

Fertig sind Eure zwei Fantasiewesen für die Märchenstunde. Auf dieselbe Weise könnt Ihr natürlich auch noch viele andere  Handpuppen aus Socken anfertigen und Euren Kindern  ein ganzes Puppentheater zusammenstellen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos