Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
Der neue Kreativkatalog ist da - gleich gratis anfordern >>

ajax-loader
Bastelanleitung: Maschenmarkierer aus Perlen

Bastelanleitung: Maschenmarkierer aus Perlen

Anleitung
Bastelanleitung: Maschenmarkierer aus Perlen
Huhu, Stop!!! Hier war doch was!?! Maschenmarkierer lassen sich einfach in die gewünschte Masche einhängen und erleichtern das Abzählen von Maschen und Reihen. Mit ganz viel Liebe macht Ihr die Maschenmarkierer mit ein paar Perlen und Schmuckdraht selber. Wir zeigen Euch mit dieser Anleitung wie das geht und wünschen viel Spaß beim Nachbasteln. Der Maschenmarkierer gibt Euch den Hinweis! Er ist eine praktische Unterstützung bei allen Strick- oder Häkelmustern, bei Zu- oder Abnahmen uvm. Ebenso einfach lässt sich das hübsche Helferchen auch wieder aus der Masche herausnehmen, um an neuer Stelle wieder zum Einsatz zu kommen. Und so wird er gemacht:


Maschenmarkierer aus Perlen


1



Für einen Maschenmarkierer-Engel zwickt Ihr ca. 9 cm von dem Schmuckdraht ab. Knickt an einer Seite 1 cm um und befestigt an der Kante eine Quetschperle mit der Quetschperlenzange.


2



Von unten nach oben werden die Perlen für die Engel aufgefädelt. Zuerst fädelt Ihr eine weiße 6 mm Perle auf, dann eine weiße 4 mm Perle und eine Acrylperle in Blütenform. Die beiden weißen Perlen verschwinden gleich dekorativ unter dem Blütenröckchen.


3



Als Nächstes fädelt Ihr einen Mini-Flügel, eine weiße 6 mm Perle als Kopf und eine 6 mm große Perlkappe auf. Fädelt zum Schluss eine Quetschperle auf, die noch offen bleiben muss.


4



Biegt das Ende des Schmuckdrahtes zu einer Öse, führt dabei den Draht zurück durch die Quetschperle und den Perlenkopf.


5



Jetzt befestigt Ihr die Quetschperle. Und der erste Maschenmarkierer ist fertig.


6



Fädelt noch weitere Maschenmarkierer mit verschiedenen Farben und Perlen auf. Wörter fädelt Ihr ganz einfach von hinten mit den bunten Buchstabenperlen auf. Dann können die netten Helferchen auch schon zum Einsatz kommen beim nächsten Strickstück.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Maschenmarkierer aus Perlen

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Maschenmarkierer aus Perlen

Huhu, Stop!!! Hier war doch was!?! Maschenmarkierer lassen sich einfach in die gewünschte Masche einhängen und erleichtern das Abzählen von Maschen und Reihen. Mit ganz viel Liebe macht Ihr die Maschenmarkierer mit ein paar Perlen und Schmuckdraht selber. Wir zeigen Euch mit dieser Anleitung wie das geht und wünschen viel Spaß beim Nachbasteln. Der Maschenmarkierer gibt Euch den Hinweis! Er ist eine praktische Unterstützung bei allen Strick- oder Häkelmustern, bei Zu- oder Abnahmen uvm. Ebenso einfach lässt sich das hübsche Helferchen auch wieder aus der Masche herausnehmen, um an neuer Stelle wieder zum Einsatz zu kommen. Und so wird er gemacht:


Maschenmarkierer aus Perlen


1



Für einen Maschenmarkierer-Engel zwickt Ihr ca. 9 cm von dem Schmuckdraht ab. Knickt an einer Seite 1 cm um und befestigt an der Kante eine Quetschperle mit der Quetschperlenzange.


2



Von unten nach oben werden die Perlen für die Engel aufgefädelt. Zuerst fädelt Ihr eine weiße 6 mm Perle auf, dann eine weiße 4 mm Perle und eine Acrylperle in Blütenform. Die beiden weißen Perlen verschwinden gleich dekorativ unter dem Blütenröckchen.


3



Als Nächstes fädelt Ihr einen Mini-Flügel, eine weiße 6 mm Perle als Kopf und eine 6 mm große Perlkappe auf. Fädelt zum Schluss eine Quetschperle auf, die noch offen bleiben muss.


4



Biegt das Ende des Schmuckdrahtes zu einer Öse, führt dabei den Draht zurück durch die Quetschperle und den Perlenkopf.


5



Jetzt befestigt Ihr die Quetschperle. Und der erste Maschenmarkierer ist fertig.


6



Fädelt noch weitere Maschenmarkierer mit verschiedenen Farben und Perlen auf. Wörter fädelt Ihr ganz einfach von hinten mit den bunten Buchstabenperlen auf. Dann können die netten Helferchen auch schon zum Einsatz kommen beim nächsten Strickstück.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos