Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
Der neue Kreativkatalog ist da - gleich gratis anfordern >>

ajax-loader
Bastelanleitung: Perlenkette und Armband

Bastelanleitung: Perlenkette und Armband

Anleitung
Bastelanleitung: Perlenkette und Armband
Selbstgemachte Ketten und Armbänder sind individuelle Schmuckstücke, die man gerne trägt. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einigen Acrylwachsperlen, Rocailles-Perlen und goldenen Blattanhängern Euren persönlichen Schmuck kreiert.


Perlenkette und Armband


1



Als Erstes haben wir die Perlen für die Kette auf einer Fädelplatte angeordnet. Das hat den Vorteil, dass Ihr später nicht mitzählen müsst.

So eine Fädelplatte ist sehr praktisch für die Herstellung von Halsketten und Armbändern. In die Vertiefungen können die Perlen gelegt und dann nacheinander ganz einfach aufgefädelt werden. Ihr könnt immer sofort sehen, wie lang Euer Schmuckstück wird. Zusätzlich verfügt die Fädelplatte noch über sechs Fächer, in die Ihr die Perlen und verschiedene Schmuckteile legen könnt. Da Ihr die Perlen nicht einfach nur auffädelt, sondern mit dem Garn einknüpft, möchten wir Euch den Hinweis geben, dass 22 eingeknüpfte Perlen (Ø 4 mm) etwa 10 cm Kette ergeben.

Wir haben insgesamt 130 Perlen verwendet und die Kette hat eine Länge von ca. 60 cm. Natürlich könnt Ihr die Länge individuell anpassen, indem Ihr mehr oder weniger Perlen verwendet.

Fädelfolge ab Verschluss bis Mitte (unten):

11x dkl.grün Ø 4 mm, 2x gold Ø 4 mm, 15x dkl.grün Ø 4 mm, 2x gold Ø 4 mm, 10x dkl.grün Ø 4 mm, 4x gold Ø 4 mm, 20x dkl.grün Ø 4 mm, 1x gold Ø 4 mm


2



Zum Knüpfen verwendet Ihr Woll Butt Effektgarn in gold. Schneidet 3 m Garn ab.


3



Befestigt das Garn mit einem Einhängeknoten an einem goldenen Ring aus dem Schmuckset. Aber nicht mittig! 80 cm vom Garn liegen links als Leitfaden. Der längere Rest liegt rechts als Knüpffaden.

Einhängeknoten: Das Garn doppelt nehmen, die Schlaufe unter den Metallring legen und durch den Ring ziehen. Dann die Garnenden durch die Schlaufe fädeln und festziehen.


4



Zum Knüpfen befestigt Ihr den Ring und den linken Leitfaden mit Klebeband auf einer Arbeitsplatte. Wir haben eine Bastelunterlage verwendet. Den rechten Knüpffaden fädelt Ihr in eine dünne Nadel.


5



Der erste seitliche Einhängeknoten wird ohne Perle geknüpft. Und so geht der seitliche Einhängeknoten: Legt den Knüpffaden über den Leitfaden nach links, sodass eine Schlaufe entsteht. Dann fädelt Ihr das Ende des Knüpffadens unter den Leitfaden von unten nach oben durch die Schlaufe.


6



Zieht den Knüpffaden nach rechts fest. Anschließend den Knüpffaden unter den Leitfaden legen und sein Ende von oben nach unten durch die so entstandene Schlaufe fädeln. Zieht dann den Knüpffaden wieder nach rechts fest.

Der erste seitliche Einhängeknoten ist fertig.


7



Jetzt wird die erste dunkelgrüne Perle mit der Nadel aufgenommen. Die Perle schiebt Ihr ganz nach oben, bis zum ersten Knoten.


8



Danach knüpft Ihr wieder einen seitlichen Einhängeknoten. Zuerst wie in Schritt 5 beschrieben, den Knüpffaden über den Leitfaden nach links legen, dann das Ende des Knüpffadens unter den Leitfaden von unten noch oben durch die Schlaufe ziehen.


9



Den Knüpffaden nach rechts festziehen. Anschließend, wie bereits in Schritt 6 beschrieben, den Knüpffaden unter den Leitfaden legen und sein Ende von oben nach unten durch die so entstandene Schlaufe fädeln.


10



Den Knüpffaden wieder nach rechts fest ziehen.


11



Die nächste Perlen entsprechend der Fädelfolge aufnehmen und die Schritte 5 bis 7 stetig wiederholen.

Wichtig: Sehr gleichmäßig arbeiten und den Knüpffaden nicht zu straff anzuziehen, sonst verdreht sich die Perlenkette.


12



Wenn Ihr in der Mitte (unten) angekommen seid, wird zunächst der Blattanhänger, den Ihr zuvor auf einen Spaltring gesteckt habt, über beide Fäden (Leit- und Knüpffaden) gefädelt.


13



Dann geht es in umgedrehter Fädelfolge wieder nach oben.


14



Wieder oben angekommen, fädelt Ihr nach dem letzten Knoten den Verschluss über beide Fäden.


15



Geht dann mit dem Faden noch ein zweites Mal durch den Ring. Schiebt den Ring nah an die letzte Perle und zieht die Fadenenden straff.


16



Das Fadenende sichert Ihr dann, wie abgebildet, mit zwei bis drei halben Schlägen.


17



Auf die Knoten könnt Ihr zur zusätzlichen Sicherung noch etwas Klebstoff geben.


18



Zum Schluss die Knoten noch mit einer Kaschierperle verdecken und die geknüpfte Kette ist fertig.


19



Weiter geht es mit dem zur Kette passenden Armband. Das Armband besteht aus drei verschiedenen Strängen. Der erste Strang vom Armband wird wie die Kette gearbeitet.

Schneidet 1 m Garn ab. Befestigt das Garn mit einem Einhängeknoten (siehe Schritt 3) an dem goldenen Ring. 30 cm Garn liegen links als Leitfaden. Der längere Rest wird als Knüpffaden verwendet. Dann knüpft Ihr ca. 40 dunkelgrüne Perlen, genau wie bei der Kette, mit dem seitlichen Einhängeknoten an. Dann beide Fäden wieder an einem Ring anknoten (siehe Schritt 14 bis 18).


20



Für die zwei anderen Stränge befestigt Ihr pro Strang ca. 30 cm Schmuckdraht am Ring. Ein Ende vom Draht durch eine Quetschperle, dann durch den Ring wieder zurück durch die Quetschperle fädeln. Die Quetschperle mit der Quetschperlen-Zange verschließen und eine Kaschierperle darübersetzen.


21



Den ersten Draht, auf die gleiche Länge wie den geknüpften Strang, mit hellgrünen Rocailles bestücken. Am Ende wieder eine Quetschperle auffädeln, dann durch den Ring auf der anderen Seite und wieder zurück durch die Quetschperle. Die Quetschperle mit der Zange verschließen und eine Kaschierperle über die Quetschperle setzen.

Den zweiten Draht mit goldenen Rocailles genauso arbeiten.


22



Zum Schluss noch zwei Blattanhänger anbringen. Dazu einen Ring leicht aufbiegen, den Blattanhänger einhängen, den Ring über die drei Perlenstränge ziehen und wieder zusammenbiegen. Fertig!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Perlenkette und Armband

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Perlenkette und Armband

Selbstgemachte Ketten und Armbänder sind individuelle Schmuckstücke, die man gerne trägt. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einigen Acrylwachsperlen, Rocailles-Perlen und goldenen Blattanhängern Euren persönlichen Schmuck kreiert.


Perlenkette und Armband


1



Als Erstes haben wir die Perlen für die Kette auf einer Fädelplatte angeordnet. Das hat den Vorteil, dass Ihr später nicht mitzählen müsst.

So eine Fädelplatte ist sehr praktisch für die Herstellung von Halsketten und Armbändern. In die Vertiefungen können die Perlen gelegt und dann nacheinander ganz einfach aufgefädelt werden. Ihr könnt immer sofort sehen, wie lang Euer Schmuckstück wird. Zusätzlich verfügt die Fädelplatte noch über sechs Fächer, in die Ihr die Perlen und verschiedene Schmuckteile legen könnt. Da Ihr die Perlen nicht einfach nur auffädelt, sondern mit dem Garn einknüpft, möchten wir Euch den Hinweis geben, dass 22 eingeknüpfte Perlen (Ø 4 mm) etwa 10 cm Kette ergeben.

Wir haben insgesamt 130 Perlen verwendet und die Kette hat eine Länge von ca. 60 cm. Natürlich könnt Ihr die Länge individuell anpassen, indem Ihr mehr oder weniger Perlen verwendet.

Fädelfolge ab Verschluss bis Mitte (unten):

11x dkl.grün Ø 4 mm, 2x gold Ø 4 mm, 15x dkl.grün Ø 4 mm, 2x gold Ø 4 mm, 10x dkl.grün Ø 4 mm, 4x gold Ø 4 mm, 20x dkl.grün Ø 4 mm, 1x gold Ø 4 mm


2



Zum Knüpfen verwendet Ihr Woll Butt Effektgarn in gold. Schneidet 3 m Garn ab.


3



Befestigt das Garn mit einem Einhängeknoten an einem goldenen Ring aus dem Schmuckset. Aber nicht mittig! 80 cm vom Garn liegen links als Leitfaden. Der längere Rest liegt rechts als Knüpffaden.

Einhängeknoten: Das Garn doppelt nehmen, die Schlaufe unter den Metallring legen und durch den Ring ziehen. Dann die Garnenden durch die Schlaufe fädeln und festziehen.


4



Zum Knüpfen befestigt Ihr den Ring und den linken Leitfaden mit Klebeband auf einer Arbeitsplatte. Wir haben eine Bastelunterlage verwendet. Den rechten Knüpffaden fädelt Ihr in eine dünne Nadel.


5



Der erste seitliche Einhängeknoten wird ohne Perle geknüpft. Und so geht der seitliche Einhängeknoten: Legt den Knüpffaden über den Leitfaden nach links, sodass eine Schlaufe entsteht. Dann fädelt Ihr das Ende des Knüpffadens unter den Leitfaden von unten nach oben durch die Schlaufe.


6



Zieht den Knüpffaden nach rechts fest. Anschließend den Knüpffaden unter den Leitfaden legen und sein Ende von oben nach unten durch die so entstandene Schlaufe fädeln. Zieht dann den Knüpffaden wieder nach rechts fest.

Der erste seitliche Einhängeknoten ist fertig.


7



Jetzt wird die erste dunkelgrüne Perle mit der Nadel aufgenommen. Die Perle schiebt Ihr ganz nach oben, bis zum ersten Knoten.


8



Danach knüpft Ihr wieder einen seitlichen Einhängeknoten. Zuerst wie in Schritt 5 beschrieben, den Knüpffaden über den Leitfaden nach links legen, dann das Ende des Knüpffadens unter den Leitfaden von unten noch oben durch die Schlaufe ziehen.


9



Den Knüpffaden nach rechts festziehen. Anschließend, wie bereits in Schritt 6 beschrieben, den Knüpffaden unter den Leitfaden legen und sein Ende von oben nach unten durch die so entstandene Schlaufe fädeln.


10



Den Knüpffaden wieder nach rechts fest ziehen.


11



Die nächste Perlen entsprechend der Fädelfolge aufnehmen und die Schritte 5 bis 7 stetig wiederholen.

Wichtig: Sehr gleichmäßig arbeiten und den Knüpffaden nicht zu straff anzuziehen, sonst verdreht sich die Perlenkette.


12



Wenn Ihr in der Mitte (unten) angekommen seid, wird zunächst der Blattanhänger, den Ihr zuvor auf einen Spaltring gesteckt habt, über beide Fäden (Leit- und Knüpffaden) gefädelt.


13



Dann geht es in umgedrehter Fädelfolge wieder nach oben.


14



Wieder oben angekommen, fädelt Ihr nach dem letzten Knoten den Verschluss über beide Fäden.


15



Geht dann mit dem Faden noch ein zweites Mal durch den Ring. Schiebt den Ring nah an die letzte Perle und zieht die Fadenenden straff.


16



Das Fadenende sichert Ihr dann, wie abgebildet, mit zwei bis drei halben Schlägen.


17



Auf die Knoten könnt Ihr zur zusätzlichen Sicherung noch etwas Klebstoff geben.


18



Zum Schluss die Knoten noch mit einer Kaschierperle verdecken und die geknüpfte Kette ist fertig.


19



Weiter geht es mit dem zur Kette passenden Armband. Das Armband besteht aus drei verschiedenen Strängen. Der erste Strang vom Armband wird wie die Kette gearbeitet.

Schneidet 1 m Garn ab. Befestigt das Garn mit einem Einhängeknoten (siehe Schritt 3) an dem goldenen Ring. 30 cm Garn liegen links als Leitfaden. Der längere Rest wird als Knüpffaden verwendet. Dann knüpft Ihr ca. 40 dunkelgrüne Perlen, genau wie bei der Kette, mit dem seitlichen Einhängeknoten an. Dann beide Fäden wieder an einem Ring anknoten (siehe Schritt 14 bis 18).


20



Für die zwei anderen Stränge befestigt Ihr pro Strang ca. 30 cm Schmuckdraht am Ring. Ein Ende vom Draht durch eine Quetschperle, dann durch den Ring wieder zurück durch die Quetschperle fädeln. Die Quetschperle mit der Quetschperlen-Zange verschließen und eine Kaschierperle darübersetzen.


21



Den ersten Draht, auf die gleiche Länge wie den geknüpften Strang, mit hellgrünen Rocailles bestücken. Am Ende wieder eine Quetschperle auffädeln, dann durch den Ring auf der anderen Seite und wieder zurück durch die Quetschperle. Die Quetschperle mit der Zange verschließen und eine Kaschierperle über die Quetschperle setzen.

Den zweiten Draht mit goldenen Rocailles genauso arbeiten.


22



Zum Schluss noch zwei Blattanhänger anbringen. Dazu einen Ring leicht aufbiegen, den Blattanhänger einhängen, den Ring über die drei Perlenstränge ziehen und wieder zusammenbiegen. Fertig!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos