SSV bei buttinette - jetzt Schnäppchen sichern! >>

ajax-loader
Jacke in Pastelltönen aus Woll Butt Primo Sophie

Jacke in Pastelltönen aus Woll Butt Primo Sophie

Strickanleitung
Schwierigkeit
Jacke in Pastelltönen aus Woll Butt Primo Sophie

Diese Strickjacke aus der Qualität Woll Butt Primo Sophie ist leicht wie eine Feder - und die Blockstreifen in zarten Pastelltönen unterstützen die luftige Optik des Modells. Die Jacke ist ganz schlicht geschnitten und wird mit einer Knopfleiste geschlossen. Der Mohairanteil macht das Garn flauschig weich und wärmt angenehm.



Jacke in Pastelltönen aus Woll Butt Primo Sophie


Schwierigkeitsgrad leicht

Größe: 36/38 (40/42) 44/46

Material:
Woll Butt Primo „Sophie“ 54 % Mohair, 46 % Polyamid, LL: 25 g / ca. 155 m, Farbe: mint (B.-Nr. 27207) ca. 125 (150) 175 g, creme (B.-Nr. 27193) ca. 100 (125) 150 g, hellgrau (B.-Nr. 27198) ca. 75 (100) 100 g, eisblau (B.-Nr. 27208) ca. 50 (75) 75 g

buttinette Stricknadeln 4 mm und 4,5 mm
addi Rundstricknadel 4 mm 150 cm lang
5 buttinette Modeknöpfe Fb. modisch (B.-Nr. 10437) Ø 22 mm

Bundmuster:
Rück-R:
RM, * 1 M re, 1 M li, ab * fortl. wdh., RM
Hin-R: M str., wie sie erscheinen.

Glatt rechts:
Maschenprobe mit doppeltem Faden Nd. 4,5 mm: 17 M x 23 R = 10 x 10 cm
gl. re: Hin-R re M, Rück-R li M

Farbfolge RT und VT über 168 R:
24 R 2 Fäden Hellgrau , 24 R je 1 Faden Hellgrau + Mint, 24 R 2 Fäden Mint, 24 R je 1 Faden Mint + Creme, 24 R 2 Fäden Creme, 24 R je 1 Faden Creme + Eisblau, 24 R 2 Fäden Eisblau.

Farbfolge AE:
14 R 2 Fäden Hellgrau, 24 R je 1 Faden Hellgrau + Mint, 24 R 2 Fäden Mint, 24 R je 1 Faden Mint + Creme, 24 (22) 20 R 2 Fäden Creme.

Die gesamte Jacke wird mit doppeltem Faden gearb.

Arbeitsanleitung:
Rückenteil:

Mit Nd. 4 mm in Fb. Hellgrau 92 (98) 108 M im Kreuzanschlag mit doppeltem (hier 4-fädigem) Daumenfaden (siehe allgemeine Hinweise) oder auch im einfachen Kreuzanschlag anschl. und in der 1. Rück-R li M str. Nun lt. Farbfolge RT weiterarb. Zunächst 14 R im Bundmuster str., dann zu Nd. 4,5 mm wechseln und gl. re hochstr. Nach 168 R ab Anschlag alle M stilllegen. Dabei bilden die mittleren 38 M die Halsausschnitt-M die äußeren je 27 (30) 35 M die Schulter-M.

Linkes Vorderteil:
Mit Nd. 4 mm in Fb. Hellgrau 46 (49) 54 M im doppelten Kreuzanschlag mit doppeltem (hier 4-fädigem) Daumenfaden (siehe allgemeine Hinweise) oder auch im einfachen Kreuzanschlag anschl. und in der 1. Rück-R li M str. Weiterarb. lt. Farbfolge VT, zunächst über 14 R im Bundmuster, dann wechseln zu Nd. 4,5 mm und gl. re weiterstr. Gleichzeitig nach 92 R ab Anschlag für den V-Ausschnitt am li Arbeitsrand die vorletzte M mit der RM re zus.str. und diese Abnahme in jeder 4. R 18x wdh. = 27 (30) 35 Schulter-M. Nach 168 R ab Anschlag die Schulter- M stilllegen.

Rechtes Vorderteil:
Gegengleich arb.

Ärmel:
Mit Nd. 4 mm in Fb. Hellgrau 50 M im Kreuzanschlag mit doppeltem (hier 4-fädigem) Daumenfaden (siehe allgemeine Hinweise) oder auch im einfachen Kreuzanschlag anschl. und in der 1. Rück-R li M str. Weiterarb. lt. Farbfolge AE, zunächst über 14 R im Bundmuster, dann wechseln zu Nd. 4,5 mm und gl. re weiterstr. Dabei für die Ärmelschrägen beids. in der 1. R gl. re je 1 M zun., dann noch in jeder 6. R 1 (8) 9x je 1 M und in jeder 10. R 8 (3) 3x je 1 M beids. zun. = 70 (74) 76 M. Nach 110 (108) 106 R ab Anschlag alle M locker abk.
Den 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigarbeiten:
Teile vorsichtig spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die stillgelegten Schulter-M im M-Stich verbinden. Ärmel einnähen und Ärmel- und Seitennähte schließen.
Mit der Rundstricknd. 4 mm für die Blende M mit je einem Faden Mint und Hellgrau von re auffassen, bzw. auf die Nd. nehmen: re VT-Kante 134 M (davon 72 M bis Beginn V-Ausschnitt), die stillgelegten 38 RT-M und li VT-Kante 133 M = 305 M. Im Bundmuster weiterstr., dabei in der 4. R 5 Knopflöcher einarb.: 4 M im Muster str., 2 M li zus.str., 1 U, * 12 M str., 2 M li zus.str., 1 U, ab * noch 4x wdh., dann weiter im Muster str. In der Rück-R die U entsprechend dem Muster abstr. Nach 10 R im Bundmuster die M in der Hin-R links abk. Die VT- Blenden flach aufeinanderlegen, die Knopfpositionen markieren und am li VT die Knöpfe annähen.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Jacke in Pastelltönen aus Woll Butt Primo Sophie

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Strickanleitung
Schwierigkeit

Jacke in Pastelltönen aus Woll Butt Primo Sophie

Diese Strickjacke aus der Qualität Woll Butt Primo Sophie ist leicht wie eine Feder - und die Blockstreifen in zarten Pastelltönen unterstützen die luftige Optik des Modells. Die Jacke ist ganz schlicht geschnitten und wird mit einer Knopfleiste geschlossen. Der Mohairanteil macht das Garn flauschig weich und wärmt angenehm.



Jacke in Pastelltönen aus Woll Butt Primo Sophie


Schwierigkeitsgrad leicht

Größe: 36/38 (40/42) 44/46

Material:
Woll Butt Primo „Sophie“ 54 % Mohair, 46 % Polyamid, LL: 25 g / ca. 155 m, Farbe: mint (B.-Nr. 27207) ca. 125 (150) 175 g, creme (B.-Nr. 27193) ca. 100 (125) 150 g, hellgrau (B.-Nr. 27198) ca. 75 (100) 100 g, eisblau (B.-Nr. 27208) ca. 50 (75) 75 g

buttinette Stricknadeln 4 mm und 4,5 mm
addi Rundstricknadel 4 mm 150 cm lang
5 buttinette Modeknöpfe Fb. modisch (B.-Nr. 10437) Ø 22 mm

Bundmuster:
Rück-R:
RM, * 1 M re, 1 M li, ab * fortl. wdh., RM
Hin-R: M str., wie sie erscheinen.

Glatt rechts:
Maschenprobe mit doppeltem Faden Nd. 4,5 mm: 17 M x 23 R = 10 x 10 cm
gl. re: Hin-R re M, Rück-R li M

Farbfolge RT und VT über 168 R:
24 R 2 Fäden Hellgrau , 24 R je 1 Faden Hellgrau + Mint, 24 R 2 Fäden Mint, 24 R je 1 Faden Mint + Creme, 24 R 2 Fäden Creme, 24 R je 1 Faden Creme + Eisblau, 24 R 2 Fäden Eisblau.

Farbfolge AE:
14 R 2 Fäden Hellgrau, 24 R je 1 Faden Hellgrau + Mint, 24 R 2 Fäden Mint, 24 R je 1 Faden Mint + Creme, 24 (22) 20 R 2 Fäden Creme.

Die gesamte Jacke wird mit doppeltem Faden gearb.

Arbeitsanleitung:
Rückenteil:

Mit Nd. 4 mm in Fb. Hellgrau 92 (98) 108 M im Kreuzanschlag mit doppeltem (hier 4-fädigem) Daumenfaden (siehe allgemeine Hinweise) oder auch im einfachen Kreuzanschlag anschl. und in der 1. Rück-R li M str. Nun lt. Farbfolge RT weiterarb. Zunächst 14 R im Bundmuster str., dann zu Nd. 4,5 mm wechseln und gl. re hochstr. Nach 168 R ab Anschlag alle M stilllegen. Dabei bilden die mittleren 38 M die Halsausschnitt-M die äußeren je 27 (30) 35 M die Schulter-M.

Linkes Vorderteil:
Mit Nd. 4 mm in Fb. Hellgrau 46 (49) 54 M im doppelten Kreuzanschlag mit doppeltem (hier 4-fädigem) Daumenfaden (siehe allgemeine Hinweise) oder auch im einfachen Kreuzanschlag anschl. und in der 1. Rück-R li M str. Weiterarb. lt. Farbfolge VT, zunächst über 14 R im Bundmuster, dann wechseln zu Nd. 4,5 mm und gl. re weiterstr. Gleichzeitig nach 92 R ab Anschlag für den V-Ausschnitt am li Arbeitsrand die vorletzte M mit der RM re zus.str. und diese Abnahme in jeder 4. R 18x wdh. = 27 (30) 35 Schulter-M. Nach 168 R ab Anschlag die Schulter- M stilllegen.

Rechtes Vorderteil:
Gegengleich arb.

Ärmel:
Mit Nd. 4 mm in Fb. Hellgrau 50 M im Kreuzanschlag mit doppeltem (hier 4-fädigem) Daumenfaden (siehe allgemeine Hinweise) oder auch im einfachen Kreuzanschlag anschl. und in der 1. Rück-R li M str. Weiterarb. lt. Farbfolge AE, zunächst über 14 R im Bundmuster, dann wechseln zu Nd. 4,5 mm und gl. re weiterstr. Dabei für die Ärmelschrägen beids. in der 1. R gl. re je 1 M zun., dann noch in jeder 6. R 1 (8) 9x je 1 M und in jeder 10. R 8 (3) 3x je 1 M beids. zun. = 70 (74) 76 M. Nach 110 (108) 106 R ab Anschlag alle M locker abk.
Den 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigarbeiten:
Teile vorsichtig spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die stillgelegten Schulter-M im M-Stich verbinden. Ärmel einnähen und Ärmel- und Seitennähte schließen.
Mit der Rundstricknd. 4 mm für die Blende M mit je einem Faden Mint und Hellgrau von re auffassen, bzw. auf die Nd. nehmen: re VT-Kante 134 M (davon 72 M bis Beginn V-Ausschnitt), die stillgelegten 38 RT-M und li VT-Kante 133 M = 305 M. Im Bundmuster weiterstr., dabei in der 4. R 5 Knopflöcher einarb.: 4 M im Muster str., 2 M li zus.str., 1 U, * 12 M str., 2 M li zus.str., 1 U, ab * noch 4x wdh., dann weiter im Muster str. In der Rück-R die U entsprechend dem Muster abstr. Nach 10 R im Bundmuster die M in der Hin-R links abk. Die VT- Blenden flach aufeinanderlegen, die Knopfpositionen markieren und am li VT die Knöpfe annähen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos