ajax-loader
Sofa-Kissenhülle in hellgrau aus Woll Butt Chunky

Sofa-Kissenhülle in hellgrau aus Woll Butt Chunky

Modell
Schwierigkeit
Sofa-Kissenhülle in hellgrau aus Woll Butt Chunky

Armstricken ist Trend! Ganz ohne Nadeln können auch Sie dieses trendige Kissen aus der Qualität Woll Butt Chunky stricken, welches in jede Wohnung mit Stil passt. Dank des extram dicken Garns ist Ihr Strickprojekt im Handumdrehen fertig. Mit den großen Maschen wird es garantiert zum Highlight auf Ihrem Sofa.

Sofa-Kissenhülle in hellgrau aus Woll Butt Chunky

Bevor wir mit den Kissen anfangen, brauchen wir zunächst die Grundtechnik, wie man mit Fingern strickt. Hier geht es zu unserer Anleitung.

Jetzt starten wir mit dem Fingerstricken:
Das Sofakissen hat die Größe: 35 cm x 35 cm. 

Material: 
Woll Butt Chunky ca. 200 g
buttinette Zierkissenfüllung

Maschenprobe: 
2 M x 2 R = 10 x 10 cm

Tipp: 
Da sich die Wolle sehr leicht aufdreht, empfiehlt es sich, die Anfangs- und Endfäden jedes Knäuels mit einem Knoten zu sichern.

Arbeitsanleitung:
Wichtig:
 Wir haben den Garnverbrauch für Sie genau berechnet. Deshalb dürfen die Anfangs- und Endfäden der Knäuel nicht länger als 10 cm sein.
Für den Maschenanschlag lassen Sie einen ca. 45 cm langen Anfangsfaden vor der Anfangsschlaufe.
6 Maschen mit den Händen anschlagen und 14 Reihen stricken.
Die letzte Reihe nicht abketten, sondern die Maschen vorsichtig vom Arm streifen.
Das Strickteil so hinlegen, dass sich die offenen Maschen und die Anschlagskante gegenüberliegen. Nun schlingen Sie mit dem Arbeitsfaden die Naht im Maschenstich zu, damit im geschlossenen Zustand keine Anfangs- und Endkante mehr sichtbar ist.
Wichtig: Schneiden Sie den Arbeitsfaden noch nicht ab, denn diesen können Sie im Fall gleich zum Schließen der Seitennähte verwenden.

Fertigarbeiten:
Die verknoteten Fadenenden weben Sie auf der Rückseite des Strickstückes in die Maschenbögen ein. Jetzt schieben Sie die Kissenhülle ein. Zum Schließen der Seitennähte verwenden Sie den übrigen hängenden Arbeitsfaden. Falls der nicht mehr ausreicht setzen Sie einfach einen neuen Faden an. Mit diesem Faden umschlingen Sie einfach jeweils nur die äußeren Bögen der gegenüberliegenden Randmaschen. Jetzt noch die Endfäden ins Kisseninnere verweben - und fertig ist das fingergestrickte Chunky Sofakissen.

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Sofa-Kissenhülle in hellgrau aus Woll Butt Chunky

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Sofa-Kissenhülle in hellgrau aus Woll Butt Chunky

Armstricken ist Trend! Ganz ohne Nadeln können auch Sie dieses trendige Kissen aus der Qualität Woll Butt Chunky stricken, welches in jede Wohnung mit Stil passt. Dank des extram dicken Garns ist Ihr Strickprojekt im Handumdrehen fertig. Mit den großen Maschen wird es garantiert zum Highlight auf Ihrem Sofa.

Sofa-Kissenhülle in hellgrau aus Woll Butt Chunky

Bevor wir mit den Kissen anfangen, brauchen wir zunächst die Grundtechnik, wie man mit Fingern strickt. Hier geht es zu unserer Anleitung.

Jetzt starten wir mit dem Fingerstricken:
Das Sofakissen hat die Größe: 35 cm x 35 cm. 

Material: 
Woll Butt Chunky ca. 200 g
buttinette Zierkissenfüllung

Maschenprobe: 
2 M x 2 R = 10 x 10 cm

Tipp: 
Da sich die Wolle sehr leicht aufdreht, empfiehlt es sich, die Anfangs- und Endfäden jedes Knäuels mit einem Knoten zu sichern.

Arbeitsanleitung:
Wichtig:
 Wir haben den Garnverbrauch für Sie genau berechnet. Deshalb dürfen die Anfangs- und Endfäden der Knäuel nicht länger als 10 cm sein.
Für den Maschenanschlag lassen Sie einen ca. 45 cm langen Anfangsfaden vor der Anfangsschlaufe.
6 Maschen mit den Händen anschlagen und 14 Reihen stricken.
Die letzte Reihe nicht abketten, sondern die Maschen vorsichtig vom Arm streifen.
Das Strickteil so hinlegen, dass sich die offenen Maschen und die Anschlagskante gegenüberliegen. Nun schlingen Sie mit dem Arbeitsfaden die Naht im Maschenstich zu, damit im geschlossenen Zustand keine Anfangs- und Endkante mehr sichtbar ist.
Wichtig: Schneiden Sie den Arbeitsfaden noch nicht ab, denn diesen können Sie im Fall gleich zum Schließen der Seitennähte verwenden.

Fertigarbeiten:
Die verknoteten Fadenenden weben Sie auf der Rückseite des Strickstückes in die Maschenbögen ein. Jetzt schieben Sie die Kissenhülle ein. Zum Schließen der Seitennähte verwenden Sie den übrigen hängenden Arbeitsfaden. Falls der nicht mehr ausreicht setzen Sie einfach einen neuen Faden an. Mit diesem Faden umschlingen Sie einfach jeweils nur die äußeren Bögen der gegenüberliegenden Randmaschen. Jetzt noch die Endfäden ins Kisseninnere verweben - und fertig ist das fingergestrickte Chunky Sofakissen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos