Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
40 Jahre buttinette - Schnäppchen sichern! >>

ajax-loader
Webvariation auf Webrahmen aus Woll Butt-Qualitäten

Webvariation auf Webrahmen aus Woll Butt-Qualitäten

Modell
Schwierigkeit
Webvariation auf Webrahmen aus Woll Butt-Qualitäten
Ob zum Hängen oder Stellen - Wandbilder lassen Räume gleich in einem neuen Licht erstrahlen. Fertigen Sie sich einen stylischen Dekoartikel aus einem einfach Webrahmen und verschiedene Garne von Woll Butt. Die Farben können Sie natürlich individuell auf Ihre Vorlieben auswählen.

Webvariation auf Webrahmen aus Woll Butt-Qualitäten

Schwierigkeitsgrad einfach

Größe: 23 x 23 cm

Material: Woll Butt "Cap Cool No. 2", 70 % Polyacryl, 30 % Schurwolle LL: 100 g / ca. 110 m, Farbe: mittelgrau (B.-Nr. 27117) ca. 100 g
Woll Butt "Chunky", 97 % Schurwolle, 3 % Elasthan, LL: 100 g / ca. 9 m, Farbe: hellgrau (B.-Nr. 29176) ca. 100 g
Woll Butt "Maya", 63 % Polyamid, 37 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 130 m, Farbe: senf (B.-Nr. 12918) ca. 50 g
Woll Butt "Cassia", 50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: holz (B.-Nr. 10326) ca. 50 g
Woll Butt "Liska", 50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, LL: 50 g / ca. 80 m, Farbe: wollweiß (B.-Nr. 10331) ca. 50 g
Woll Butt "Filzwolle", 100 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 50 m, Farbe: beige (B.-Nr. 11553) und wollweiß (B.-Nr. 21926) je ca. 50 g
Woll Butt "Kettgarn", 100 % Baumwolle LL: 100 g / ca. 400 m, Farbe: ecru (B.-Nr. 22396) ca. 100 g

Universal-Webrahmen-Komplettpackung, Größe: 23 x 23 cm (B.-Nr. 40929)
buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 11208)

Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette Nähschere (B.-Nr. 22192)

In dieser Anleitung werden Euch verschiedene Webvariationen gezeigt, dabei wird mit der Wollnadel und nicht mit den beiliegenden Schiffchen gewebt.

1




Zu Beginn bespannt Ihr zwei gegenüberliegende Rahmenleisten des Webrahmens mit Kettgarn.
Geht dabei genau nach der beilliegenden Gebrauchsanleitung vor („Bespannen des Webrahmens“) und bespannt die gesamte Breite des Webrahmens.

2




Als erstes knotet Ihr an jedem zweiten Kettfaden Fransen an.
Dazu schneidet Ihr aus „Liska“ in Wollweiß je Franse 6 ca. 30 cm lange Fäden.
Ihr arbeitet 9 Fransen.
Legt zunächst das Fadenbündel zur Häfte und führt die entstandene Schlaufe unter dem entsprechenden Kettfaden durch.

3




Führt die Fadenenden durch die Schlaufe, zieht den Knoten fest an und schiebt diesen an die Unterkante des Webrahmens.

4




Nun beginnt Ihr mit Weben.
Beachtet dabei die Anweisungen in der Gebrauchsanweisung („Weben“).
Nehmt die „Filzwolle“ in Beige (2-fach) und führt die Nadel bis zum Ende der Reihe jeweils einmal über und einmal unter dem Kettfaden hindurch.
Je zweimal hin und zurück.

5




Es folgt „Cap Cool No. 2“ in Mittelgrau (2-fach).
Führt die Nadel über 2 Kettfäden nach links, wendet die Nadel und geht von links unter dem 2. Kettfaden wieder zurück.
Das wiederholt Ihr über die gesamte Breite des Webrahmens, je zweimal in jede Richtung.
In den Rückreihen arbeitet Ihr gegengleich zu den Hinreihen.  

6




Weiter geht´s mit „Maya“ in Senf (7-fach).
Führt die Nadel jeweils bis zum Ende der Reihe einmal über und einmal unter dem Kettfaden hindurch.
Je dreimal hin und zurück.

7




Fädelt nun die wollweiße „Filzwolle“ (3-fach) ein. Damit die kleinen Noppen entstehen, führt Ihr die Nadel zunächst von rechts nach links unter 2 Fäden hindurch, dann geht Ihr mit der Nadel über dem letzten Kettfaden nach rechts zurück. Somit wird jeder Kettfaden einmal mit Garn umwickelt. Legt das Garn dabei locker um den Kettfaden und zieht es nicht fest an.
Auf diese Weise umwickelt Ihr die gesamte Breite einmal nach links und dann noch über 7 Kettfäden zurück nach rechts.

8




Wechselt zu „Cassia“ in Holz (4-fach).
Beginnt am rechten Rand zu Weben.
Dabei führt Ihr die Nadel immer im Wechsel *über 2 Kettfäden bzw. unter 1 Kettfaden* hindurch.
Arbeitet auf diese Weise sechs Reihen zwischen dem rechten Rand und den wollweißen Noppen, dabei verschiebt sich der obenliegende Kettfaden in jeder Reihe um einen Faden nach links.

9




Jetzt wird´s dick.
Die „Chunky“ in Hellgrau webt Ihr nun mit den Fingern ein.
Geht dabei mit dem Garn immer über 4 Kettfäden nach links, dann wieder unter 1 Kettfaden zurück nach rechts.
Somit wird jeder 3. Kettfaden mit dem Garn umschlungen.
Webt 2 Reihen, in der 1. Reihe nach links und in der 2. Reihe gegengleich zurück.

10




Nehmt wieder die „Filzwolle“ in Beige (2-fach) und führt die Nadel jeweils bis zum Ende der Reihe einmal über und einmal unter dem Kettfaden hindurch.
Je zweimal hin und zurück.
Im Anschluss fädelt Ihr die Maya“ in Senf (7-fach) in die Nadel und führt diese „abwechselnd über 3 Fäden bzw. unter 1 Kettfaden hindurch, einmal bis zum Ende der Reihe.

11




Zum Schluss nehmt Ihr noch einmal „Cassia“ in Holz (4-fach) und webt auf die gleiche Weise wie unten mehrere Reihen hin und her.
Bei unserem Beispiel lassen wir am rechten Arbeitsrand in jeder Reihe 2 Kettfäden unbearbeitet, damit sich eine schräge Kante ergibt

12




Seid Ihr mit Weben fertig, dann vernäht Ihr alle losen Fäden auf der Rückseite längs in den Webfäden.

13




Die Enden der „Chunky“ schiebt Ihr ebenfalls auf der Rückseite unter den freien Kettfäden hindurch.

14




Als letzten Schritt bügelt Ihr Fransen glatt und schneidet diese auf gleiche Länge zurecht.

15




So sieht jetzt Euer Webbild aus.
Ihr könnt nun entweder mit Weben aufhören oder den Webrahmen ganz nach eurer Kreativität auffüllen.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Webvariation auf Webrahmen aus Woll Butt-Qualitäten

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Webvariation auf Webrahmen aus Woll Butt-Qualitäten

Ob zum Hängen oder Stellen - Wandbilder lassen Räume gleich in einem neuen Licht erstrahlen. Fertigen Sie sich einen stylischen Dekoartikel aus einem einfach Webrahmen und verschiedene Garne von Woll Butt. Die Farben können Sie natürlich individuell auf Ihre Vorlieben auswählen.

Webvariation auf Webrahmen aus Woll Butt-Qualitäten

Schwierigkeitsgrad einfach

Größe: 23 x 23 cm

Material: Woll Butt "Cap Cool No. 2", 70 % Polyacryl, 30 % Schurwolle LL: 100 g / ca. 110 m, Farbe: mittelgrau (B.-Nr. 27117) ca. 100 g
Woll Butt "Chunky", 97 % Schurwolle, 3 % Elasthan, LL: 100 g / ca. 9 m, Farbe: hellgrau (B.-Nr. 29176) ca. 100 g
Woll Butt "Maya", 63 % Polyamid, 37 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 130 m, Farbe: senf (B.-Nr. 12918) ca. 50 g
Woll Butt "Cassia", 50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: holz (B.-Nr. 10326) ca. 50 g
Woll Butt "Liska", 50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, LL: 50 g / ca. 80 m, Farbe: wollweiß (B.-Nr. 10331) ca. 50 g
Woll Butt "Filzwolle", 100 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 50 m, Farbe: beige (B.-Nr. 11553) und wollweiß (B.-Nr. 21926) je ca. 50 g
Woll Butt "Kettgarn", 100 % Baumwolle LL: 100 g / ca. 400 m, Farbe: ecru (B.-Nr. 22396) ca. 100 g

Universal-Webrahmen-Komplettpackung, Größe: 23 x 23 cm (B.-Nr. 40929)
buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 11208)

Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette Nähschere (B.-Nr. 22192)

In dieser Anleitung werden Euch verschiedene Webvariationen gezeigt, dabei wird mit der Wollnadel und nicht mit den beiliegenden Schiffchen gewebt.

1




Zu Beginn bespannt Ihr zwei gegenüberliegende Rahmenleisten des Webrahmens mit Kettgarn.
Geht dabei genau nach der beilliegenden Gebrauchsanleitung vor („Bespannen des Webrahmens“) und bespannt die gesamte Breite des Webrahmens.

2




Als erstes knotet Ihr an jedem zweiten Kettfaden Fransen an.
Dazu schneidet Ihr aus „Liska“ in Wollweiß je Franse 6 ca. 30 cm lange Fäden.
Ihr arbeitet 9 Fransen.
Legt zunächst das Fadenbündel zur Häfte und führt die entstandene Schlaufe unter dem entsprechenden Kettfaden durch.

3




Führt die Fadenenden durch die Schlaufe, zieht den Knoten fest an und schiebt diesen an die Unterkante des Webrahmens.

4




Nun beginnt Ihr mit Weben.
Beachtet dabei die Anweisungen in der Gebrauchsanweisung („Weben“).
Nehmt die „Filzwolle“ in Beige (2-fach) und führt die Nadel bis zum Ende der Reihe jeweils einmal über und einmal unter dem Kettfaden hindurch.
Je zweimal hin und zurück.

5




Es folgt „Cap Cool No. 2“ in Mittelgrau (2-fach).
Führt die Nadel über 2 Kettfäden nach links, wendet die Nadel und geht von links unter dem 2. Kettfaden wieder zurück.
Das wiederholt Ihr über die gesamte Breite des Webrahmens, je zweimal in jede Richtung.
In den Rückreihen arbeitet Ihr gegengleich zu den Hinreihen.  

6




Weiter geht´s mit „Maya“ in Senf (7-fach).
Führt die Nadel jeweils bis zum Ende der Reihe einmal über und einmal unter dem Kettfaden hindurch.
Je dreimal hin und zurück.

7




Fädelt nun die wollweiße „Filzwolle“ (3-fach) ein. Damit die kleinen Noppen entstehen, führt Ihr die Nadel zunächst von rechts nach links unter 2 Fäden hindurch, dann geht Ihr mit der Nadel über dem letzten Kettfaden nach rechts zurück. Somit wird jeder Kettfaden einmal mit Garn umwickelt. Legt das Garn dabei locker um den Kettfaden und zieht es nicht fest an.
Auf diese Weise umwickelt Ihr die gesamte Breite einmal nach links und dann noch über 7 Kettfäden zurück nach rechts.

8




Wechselt zu „Cassia“ in Holz (4-fach).
Beginnt am rechten Rand zu Weben.
Dabei führt Ihr die Nadel immer im Wechsel *über 2 Kettfäden bzw. unter 1 Kettfaden* hindurch.
Arbeitet auf diese Weise sechs Reihen zwischen dem rechten Rand und den wollweißen Noppen, dabei verschiebt sich der obenliegende Kettfaden in jeder Reihe um einen Faden nach links.

9




Jetzt wird´s dick.
Die „Chunky“ in Hellgrau webt Ihr nun mit den Fingern ein.
Geht dabei mit dem Garn immer über 4 Kettfäden nach links, dann wieder unter 1 Kettfaden zurück nach rechts.
Somit wird jeder 3. Kettfaden mit dem Garn umschlungen.
Webt 2 Reihen, in der 1. Reihe nach links und in der 2. Reihe gegengleich zurück.

10




Nehmt wieder die „Filzwolle“ in Beige (2-fach) und führt die Nadel jeweils bis zum Ende der Reihe einmal über und einmal unter dem Kettfaden hindurch.
Je zweimal hin und zurück.
Im Anschluss fädelt Ihr die Maya“ in Senf (7-fach) in die Nadel und führt diese „abwechselnd über 3 Fäden bzw. unter 1 Kettfaden hindurch, einmal bis zum Ende der Reihe.

11




Zum Schluss nehmt Ihr noch einmal „Cassia“ in Holz (4-fach) und webt auf die gleiche Weise wie unten mehrere Reihen hin und her.
Bei unserem Beispiel lassen wir am rechten Arbeitsrand in jeder Reihe 2 Kettfäden unbearbeitet, damit sich eine schräge Kante ergibt

12




Seid Ihr mit Weben fertig, dann vernäht Ihr alle losen Fäden auf der Rückseite längs in den Webfäden.

13




Die Enden der „Chunky“ schiebt Ihr ebenfalls auf der Rückseite unter den freien Kettfäden hindurch.

14




Als letzten Schritt bügelt Ihr Fransen glatt und schneidet diese auf gleiche Länge zurecht.

15




So sieht jetzt Euer Webbild aus.
Ihr könnt nun entweder mit Weben aufhören oder den Webrahmen ganz nach eurer Kreativität auffüllen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen