Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

Duales Studium BWL-Handel

Duales Studium BWL-Handel

Duales Studium BWL-Handel

Maria

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Wirtschaft und die wirtschaftlichen Abläufe fand ich in der Schule schon interessant. Ein duales Studium in BWL vereint Theorie und Praxis perfekt. In der Hochschule bekommt man viel theoretisches Wissen vermittelt, welches man im Betrieb dann anwenden und umsetzen kann. Anders als bei einem normalen Studium sammelt man schon Berufserfahrung und lernt, wie es ist, in einem Betrieb zu arbeiten.

 

Was lernst du während deiner Ausbildung?
Während meiner Praxisphasen lerne ich das Unternehmen sowie die Abläufe im Versandhandel kennen. Bis jetzt habe ich Erfahrungen in der Abteilung Einkauf gesammelt. Dabei habe ich Vorgänge wie das Aufgeben von Bestellungen, das Anlegen von Artikeln oder auch das Überprüfen von Mustersendungen erlernt.

Welchen Schulabschluss hast du?
Ich habe auf dem Gymnasium meine allgemeine Hochschulreife erlangt.

 

Welche Eigenschaften sollte man für ein duales Studium auf alle Fälle mitbringen?
Neben der Begeisterung für wirtschaftliche Themen sollte man Interesse am aktiven Mitarbeiten im Unternehmen haben, da man die Hälfte der Ausbildungszeit im Betrieb arbeitet. Außerdem sollte man flexibel und offen für Neues sein. Auch mathematisches Interesse erleichtert einem das Studium.

 

Wie lange dauert dein Studium und kannst du auch verkürzen?
Mein Studium dauert 3 Jahre, also 6 Semester. Verkürzen ist dabei nicht möglich.

 

Wie sind die Anforderungen in der Hochschule und wie oft besuchst du sie?
Die theoretischen Phasen an der Hochschule finden im dreimonatigen Wechsel zu den Praxisphasen im Betrieb statt. Da die Kurse aus kleinen Gruppen bestehen ist es möglich, dass die Dozenten auf individuelle Fragen eingehen. Am Ende jedes Theoriesemesters findet eine Klausurenphase statt, weshalb man immer sehr lernbereit sein sollte.