Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

Noppengarne bzw. -zwirne haben knotige Verdickungen, weil beim Ausspinnen der Grundfaden unregelmäßig angehalten wird. An diesen Stellen sammelt sich der Effektfaden an und bildet einen Knoten.


Zurück zum Textillexikon