Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

Ramie ist eine hochwertige Faser mit sehr vielen positiven Eigenschaften: weich, glänzend, gut einfärbbar, gleichmäßig und sehr saugfähig. Bevorzugt werden feine, leichte, strapazierfähige Stoffe daraus gemacht. Ramie wird aus dem Stängel der Ramiepflanze gewonnen.

Schon gewusst?
Ramie wird auch für die Herstellung von Banknoten eingesetzt.


Zurück zum Textillexikon