Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

Seide ist ein leichtes, glänzendes Material und deshalb sehr wertvoll. Sie ist hautfreundlich und kann sowohl kühlen als auch wärmen. Der Seidenfaden ist der Spinnfaden der Seidenraupe, die sich damit in ihren Kokon einspinnt. Aus diesen Fäden können die feinsten Seidengewebe hergestellt werden. Es gibt u.a. Maulbeer- und Tussahseide.

Schon gewusst?
Ein einzelner Spinnfaden der Raupen kann bis zu 1500 m lang sein. 


Zurück zum Textillexikon