Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

Das Ausgangsmaterial der Viskose ist natürliche Zellulose, die aus Holz (z.B. Bambus) gewonnen wird und dann chemisch zu einer Faser verarbeitet wird. Sie hat einen weichen Griff und ist angenehm auf der Haut zu tragen – ähnlich wie Baumwolle. Viskose nimmt Feuchtigkeit gut auf, deshalb ist die elektrostatische Aufladung sehr gering. 


Zurück zum Textillexikon