Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

Textilien aus Zellulose-Chemiefasernsind weich und anschmiegsam. Die Fasern können Feuchtigkeit gut aufnehmen und besitzen gute hygienische Eigenschaften. Ausgangstoff ist aus Holz gewonnene Zellulose. Zellulosische Chemiefasern sind: Viskose, Modal, Cupro, Acetat, Triacetat und Lyocell.
Zurück zum Textillexikon