Entdecken Sie unsere Sommerschnäppchen >>

ajax-loader
Makramee-Basics: Spiralknoten knüpfen

Makramee-Basics: Spiralknoten knüpfen

Makramee-Basics: Spiralknoten knüpfen

Der Spiralknoten eignet sich hervorragend für effektvolle Makramee-Arbeiten. In unserer Video-Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr den Spiralknoten in seinen verschiedenen Variationen ganz einfach selbst knüpfen könnt. Die einzelnen Schritte haben wir außerdem für Euch hier noch einmal zusammengefasst. Viel Spaß beim Knüpfen und Verknoten!

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.


Video anzeigen


1



Für einen links gerichteten Spiralknoten braucht Ihr mindestens vier Fäden. Die beiden äußeren sind die Arbeitsfäden, die Ihr zum Knüpfen braucht, die beiden mittleren könnt Ihr als Füllerfäden in der Mitte liegen lassen. Legt den linken Arbeitsfaden (Arbeitsfaden B in Bild 1) über die beiden Füllerfäden und unter den rechten Arbeitsfaden (Arbeitsfaden A). Legt jetzt den rechten Arbeitsfaden (Arbeitsfaden B) unter die beiden mittleren Füllerfäden und durch die entstandene Schlaufe. Wenn Ihr jetzt weiterknüpft, dreht sich der Knoten, sodass eine Spirale entsteht.

 Tipp: Bei einem Spiralknoten sollte Euer Arbeitsfaden immer mindestens doppelt so lang sein wie die übrigen Füllerfäden, da dieser seine Position verändert, während die Füllerfäden immer an der gleichen Stelle bleiben.


2



Auch einen rechts gedrehten Spiralknoten könnt Ihr knüpfen. Beginnt dafür einfach damit, den rechten Arbeitsfaden (Arbeitsfaden B in Bild 1) über die beiden mittleren Füllerfäden und unter den linken Arbeitsfaden zu legen, legt den linken Arbeitsfaden (Arbeitsfaden A) unter die beiden Füllerfäden und durch die entstandene Schlaufe. Sieht doch viel komplizierter aus, als es ist, oder? Wenn Ihr den Spiralknoten beherrscht, könnt Ihr schon viele Makramee-Arbeiten knüpfen. Wie wäre es denn zum Beispiel mit diesem süßen Schlüsselanhänger? Probiert es doch gleich einmal aus!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Makramee-Basics: Spiralknoten knüpfen

Der Spiralknoten eignet sich hervorragend für effektvolle Makramee-Arbeiten. In unserer Video-Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr den Spiralknoten in seinen verschiedenen Variationen ganz einfach selbst knüpfen könnt. Die einzelnen Schritte haben wir außerdem für Euch hier noch einmal zusammengefasst. Viel Spaß beim Knüpfen und Verknoten!

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.


Video anzeigen


1



Für einen links gerichteten Spiralknoten braucht Ihr mindestens vier Fäden. Die beiden äußeren sind die Arbeitsfäden, die Ihr zum Knüpfen braucht, die beiden mittleren könnt Ihr als Füllerfäden in der Mitte liegen lassen. Legt den linken Arbeitsfaden (Arbeitsfaden B in Bild 1) über die beiden Füllerfäden und unter den rechten Arbeitsfaden (Arbeitsfaden A). Legt jetzt den rechten Arbeitsfaden (Arbeitsfaden B) unter die beiden mittleren Füllerfäden und durch die entstandene Schlaufe. Wenn Ihr jetzt weiterknüpft, dreht sich der Knoten, sodass eine Spirale entsteht.

 Tipp: Bei einem Spiralknoten sollte Euer Arbeitsfaden immer mindestens doppelt so lang sein wie die übrigen Füllerfäden, da dieser seine Position verändert, während die Füllerfäden immer an der gleichen Stelle bleiben.


2



Auch einen rechts gedrehten Spiralknoten könnt Ihr knüpfen. Beginnt dafür einfach damit, den rechten Arbeitsfaden (Arbeitsfaden B in Bild 1) über die beiden mittleren Füllerfäden und unter den linken Arbeitsfaden zu legen, legt den linken Arbeitsfaden (Arbeitsfaden A) unter die beiden Füllerfäden und durch die entstandene Schlaufe. Sieht doch viel komplizierter aus, als es ist, oder? Wenn Ihr den Spiralknoten beherrscht, könnt Ihr schon viele Makramee-Arbeiten knüpfen. Wie wäre es denn zum Beispiel mit diesem süßen Schlüsselanhänger? Probiert es doch gleich einmal aus!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos