ajax-loader
Musselin-Tuch mit Herzausschnitt

Musselin-Tuch mit Herzausschnitt

Nähanleitung
Musselin-Tuch mit Herzausschnitt
Musselin-Tuch mit Herzausschnitt


Bald ist es soweit: Der Muttertag steht vor der Tür. Aber womit kann man Mama dieses Jahr eine Freude machen? Wir haben da was für Euch: Dieses Musselin-Tuch mit Herzausschnitt ist ein echter Hingucker und garantiert ein Unikat – das perfekte Muttertagsgeschenk für modebewusste Mamis! Wir haben unser Tuch mit einer Overlock-Maschine genäht. So habt Ihr einen besonders schönen Effekt mit dem Farbverlauf des Bauschgarns. Alternativ könnt Ihr die Kanten auch mit der normalen Nähmaschine säumen. Testet hierfür am besten vorab an einem Reststück, ob Euch das Ergebnis gefällt. Viel Spaß beim Nachnähen!

Größe: ca. 130 cm x 130 cm



1



Zuschneiden

Aus dem Musselin ecru:

1x Rechteck 130 cm x 44 cm

Aus dem Musselin greige:

1x Rechteck 130 cm x 45 cm

Aus dem Musselin uni rosé:

1x Rechteck 130 cm x 44 cm

Aus SnapPap:

1 x Herz nach Schnittmuster

Aus Stickvlies:

1 x Quadrat 10 cm x 10 cm

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Musselin-Rechtecke zusammennähen

Zu Beginn näht Ihr mit der Overlock-Maschine alle drei Rechtecke aus Musselin jeweils an den langen Kanten zusammen. Beginnt mit der Farbe ecru, dann folgt greige und zuletzt rosé. Jetzt solltet Ihr ein Quadrat mit den Maßen 130 cm x 130 cm vor Euch haben.


3



Ecken abrunden

Legt alle vier Ecken aufeinander und zeichnet Euch mit Hilfe eines runden Gegenstandes die Rundung auf. Wir haben dafür eine Tasse verwendet. Schneidet anschließend die Ecken mithilfe Eurer Markierung rund zu.


4



Kanten versäubern

Näht nun mit der Overlock-Maschine an den langen Kanten entlang. Dadurch erhaltet Ihr eine schöne Kante und könnt zusätzlich verhindern, dass der Musselin später ausfranst. Achtet darauf, dass Ihr die Teilungsnähte aus Schritt 2 auf beiden Seiten in dieselbe Richtung legt.


5



Herzauschnitt vorbereiten

Jetzt bekommt unser Musselin-Tuch einen richtigen Hingucker verpasst: Einen Ausschnitt in Herzform. Zeichnet Euch hierfür zuerst mit dem Stoffmarkierstift das Herz auf. Dazu faltet Ihr das Tuch zu einem Dreieck und messt von der Spitze ca. 25 cm nach links und anschließend ca. 6,5 cm nach oben. Zeichnet nun mithilfe der Schablone für das SnapPap-Herz den inneren Herzausschnitt auf.


6



Herz ausschneiden

Jetzt positioniert Ihr das Stickvlies zwischen den beiden Stofflagen und näht mit einem 4 mm breiten, eher dicht eingestellten Zickzackstich entlang des gezeichneten Herzes durch alle Stofflagen. Hierfür verwendet ihr das weiße Nähgarn. Im Anschluss schneidet Ihr den inneren Teil vorsichtig aus und entfernt das Stickvlies. Dies könnt Ihr einfach entlang der Naht abreißen.


7



Zu guter Letzt verschönern wir den Herzauschnitt noch mit dem Herz aus SnapPap. Dieses legt Ihr genau auf den Ausschnitt und näht es entlang der inneren und äußeren Kante fest. Verwendet hierfür das hellbraune Nähgarn als Oberfaden und das weiße Nähgarn als Unterfaden. Durch den Herzausschnitt könnt Ihr dann beim Tragen das andere Ende des Tuches fädeln. Fertig ist das ganz besondere Muttertagsgeschenk! Jetzt am besten noch ein zweites Musselin-Tuch nähen für den perfekten Mutter-Kind-Partnerlook. Wie wäre es denn in blau?

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Musselin-Tuch mit Herzausschnitt

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Musselin-Tuch mit Herzausschnitt

Musselin-Tuch mit Herzausschnitt


Bald ist es soweit: Der Muttertag steht vor der Tür. Aber womit kann man Mama dieses Jahr eine Freude machen? Wir haben da was für Euch: Dieses Musselin-Tuch mit Herzausschnitt ist ein echter Hingucker und garantiert ein Unikat – das perfekte Muttertagsgeschenk für modebewusste Mamis! Wir haben unser Tuch mit einer Overlock-Maschine genäht. So habt Ihr einen besonders schönen Effekt mit dem Farbverlauf des Bauschgarns. Alternativ könnt Ihr die Kanten auch mit der normalen Nähmaschine säumen. Testet hierfür am besten vorab an einem Reststück, ob Euch das Ergebnis gefällt. Viel Spaß beim Nachnähen!

Größe: ca. 130 cm x 130 cm



1



Zuschneiden

Aus dem Musselin ecru:

1x Rechteck 130 cm x 44 cm

Aus dem Musselin greige:

1x Rechteck 130 cm x 45 cm

Aus dem Musselin uni rosé:

1x Rechteck 130 cm x 44 cm

Aus SnapPap:

1 x Herz nach Schnittmuster

Aus Stickvlies:

1 x Quadrat 10 cm x 10 cm

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Musselin-Rechtecke zusammennähen

Zu Beginn näht Ihr mit der Overlock-Maschine alle drei Rechtecke aus Musselin jeweils an den langen Kanten zusammen. Beginnt mit der Farbe ecru, dann folgt greige und zuletzt rosé. Jetzt solltet Ihr ein Quadrat mit den Maßen 130 cm x 130 cm vor Euch haben.


3



Ecken abrunden

Legt alle vier Ecken aufeinander und zeichnet Euch mit Hilfe eines runden Gegenstandes die Rundung auf. Wir haben dafür eine Tasse verwendet. Schneidet anschließend die Ecken mithilfe Eurer Markierung rund zu.


4



Kanten versäubern

Näht nun mit der Overlock-Maschine an den langen Kanten entlang. Dadurch erhaltet Ihr eine schöne Kante und könnt zusätzlich verhindern, dass der Musselin später ausfranst. Achtet darauf, dass Ihr die Teilungsnähte aus Schritt 2 auf beiden Seiten in dieselbe Richtung legt.


5



Herzauschnitt vorbereiten

Jetzt bekommt unser Musselin-Tuch einen richtigen Hingucker verpasst: Einen Ausschnitt in Herzform. Zeichnet Euch hierfür zuerst mit dem Stoffmarkierstift das Herz auf. Dazu faltet Ihr das Tuch zu einem Dreieck und messt von der Spitze ca. 25 cm nach links und anschließend ca. 6,5 cm nach oben. Zeichnet nun mithilfe der Schablone für das SnapPap-Herz den inneren Herzausschnitt auf.


6



Herz ausschneiden

Jetzt positioniert Ihr das Stickvlies zwischen den beiden Stofflagen und näht mit einem 4 mm breiten, eher dicht eingestellten Zickzackstich entlang des gezeichneten Herzes durch alle Stofflagen. Hierfür verwendet ihr das weiße Nähgarn. Im Anschluss schneidet Ihr den inneren Teil vorsichtig aus und entfernt das Stickvlies. Dies könnt Ihr einfach entlang der Naht abreißen.


7



Zu guter Letzt verschönern wir den Herzauschnitt noch mit dem Herz aus SnapPap. Dieses legt Ihr genau auf den Ausschnitt und näht es entlang der inneren und äußeren Kante fest. Verwendet hierfür das hellbraune Nähgarn als Oberfaden und das weiße Nähgarn als Unterfaden. Durch den Herzausschnitt könnt Ihr dann beim Tragen das andere Ende des Tuches fädeln. Fertig ist das ganz besondere Muttertagsgeschenk! Jetzt am besten noch ein zweites Musselin-Tuch nähen für den perfekten Mutter-Kind-Partnerlook. Wie wäre es denn in blau?

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen