JETZT NEU: unsere Download-Artikel >>

ajax-loader
Herbstliche Kissenhülle

Herbstliche Kissenhülle

Nähanleitung
Herbstliche Kissenhülle
Herbstliche Kissenhülle


Der Sommer ist vorbei und der Herbst steht bereits vor der Tür! In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr ganz einfach eine tolle herbstliche Kissenhülle nachnähen könnt, die Euer Zuhause und Eure Couch verschönert. Wir wünschen viel Spaß beim Nacharbeiten!

Größe: 40 x 40 cm



1



Zuschneiden

Aus dem Baumwollstoff grafische Blume weiß/blau/beige:

1x Rechteck 1, 42 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Tüpfchen beige/marine:

1x Rechteck 2, 28 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Feder hellblau-color:

1x Rechteck 3, 16 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Mandala blau/beige/weiß:

2x Rechteck 4, 42 x 14 cm

Aus dem Baumwollstoff Tüpfchen beige/marine:

1x Rechteck 5, 8 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Blätter-Ranke marine/hellblau:

4x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus dem Baumwollstoff Moire camel:

4x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus dem Baumwollstoff Moire marine:

4x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus Vliesofix:

12x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus Stickvlies:

1x Rechteck 28 x 30 cm

Alle Nahtzugaben von 1 cm sind bereits enthalten!


2



Muster auf das Rechteck 2 übertragen

Zu Beginn übertragt Ihr mit einem Stoffmarkierstift das Muster von der Schablone auf das Rechteck 2.


3



Blätter mit Vliesofix bebügeln und auf dem Rechteck 2 fixieren

Damit Ihr die Blätter auf dem Rechteck leichter fixieren könnt, bügelt Ihr auf die linke Stoffseite der Blätter aus Baumwollstoff die entsprechenden Zuschnitte aus Vliesofix auf. Die Bügeleiseneinstellung beträgt 2-3 Punkte. Nachdem alles abgekühlt ist, zieht Ihr das Trägerpapier ab. Legt die vorbereiteten Blätter mit der Vliesofix-Seite gemäß Zeichnung auf das Rechteck 2 und bügelt sie fest.


4



Stickvlies am Baumwollstoff befestigen

Legt das Stickvlies auf die linke Seite von Rechteck 2 und näht es mit Heftstichen an. Das Stickvlies verhindert das Verziehen vom Stoff und sorgt für ein exaktes Endergebnis.


5



Äste sticken und Blätter aufnähen

Fädelt nun in die Nähmaschine das Nähgarn in hellbraun doppelt ein und näht die gesamte Applikation nach. Die Blätter umrandet Ihr knappkantig und die Blattadern näht Ihr nach Wunsch auf.


6



Stickvlies entfernen

Entfernt den Heftfaden und reißt das Stickvlies entlang der entstandenen Nähte ab.


7



Vordere Kissenteile zusammennähen

Legt das bestickte Rechteck mit der langen Kante an die lange Kante von Rechteck 3 und näht diese zusammen. Bügelt die Naht auseinander. Näht die Klöppelspitze 1 cm von der Naht entfernt an – dabei liegt die Klöppelpitze auf dem kleineren Teil und schaut mit den Spitzen zur Kante.


8



Blende vorbereiten

Das Rechteck 5 legt Ihr mit den langen Kanten zusammen, die rechte Seite ist innen. Schließt nun die Naht. Wendet den entstandenen Schlauch und bügelt ihn flach – so entsteht die Blende.


9



Blende annähen

Legt die Blende nun genau mittig auf die Naht – die Mitte der Blende sollte dabei exakt auf der Naht liegen. Steckt die Teile mit Stecknadeln zusammen. Näht die Blende links und rechts mit einer 5 mm breiten Naht fest.


10



Vorderteil fertigstellen

Legt das in Schritt 9 entstandene Teil rechts auf rechts auf das Rechteck 4 mit den langen Kante aufeinander und näht sie zusammen. Bügelt die Nahtzugabe in Richtung Rechteck 4. Das vordere Teil der Kissenhülle ist fertig.


11



Rückteil zusammennähen

Legt nun Rechteck 1 und das zweite Rechteck 4 mit den langen Kanten rechts auf rechts und schließt die Naht. Bügelt die Nahtzugabe in Richtung Rechteck 4 – das Rückteil ist fertig.


12



Reißverschluss einnähen

Legt das Vorderteil auf das Rückteil rechts auf rechts, näht es rundherum zusammen und lasst dabei an der unteren Kissenkante eine Öffnung von ca. 35 cm für den Reißverschluss frei. Öffnet den Reißverschluss und näht ihn je Seite rechts auf rechts in die Öffnung. Verwendet dabei ein entsprechendes Reißverschlussfüßchen.


13



Kissenhülle fertigstellen

Zum Schluss müsst Ihr nur noch den Kissenbezug wenden und die Ecken ausformen, an der Blende die Knöpfe und an der Seite das Label annähen, bügeln und das Kissen einschieben. Und schon seid Ihr fertig!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Herbstliche Kissenhülle

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Herbstliche Kissenhülle

Herbstliche Kissenhülle


Der Sommer ist vorbei und der Herbst steht bereits vor der Tür! In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr ganz einfach eine tolle herbstliche Kissenhülle nachnähen könnt, die Euer Zuhause und Eure Couch verschönert. Wir wünschen viel Spaß beim Nacharbeiten!

Größe: 40 x 40 cm



1



Zuschneiden

Aus dem Baumwollstoff grafische Blume weiß/blau/beige:

1x Rechteck 1, 42 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Tüpfchen beige/marine:

1x Rechteck 2, 28 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Feder hellblau-color:

1x Rechteck 3, 16 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Mandala blau/beige/weiß:

2x Rechteck 4, 42 x 14 cm

Aus dem Baumwollstoff Tüpfchen beige/marine:

1x Rechteck 5, 8 x 30 cm

Aus dem Baumwollstoff Blätter-Ranke marine/hellblau:

4x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus dem Baumwollstoff Moire camel:

4x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus dem Baumwollstoff Moire marine:

4x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus Vliesofix:

12x Blatt gemäß Schnittmuster

Aus Stickvlies:

1x Rechteck 28 x 30 cm

Alle Nahtzugaben von 1 cm sind bereits enthalten!


2



Muster auf das Rechteck 2 übertragen

Zu Beginn übertragt Ihr mit einem Stoffmarkierstift das Muster von der Schablone auf das Rechteck 2.


3



Blätter mit Vliesofix bebügeln und auf dem Rechteck 2 fixieren

Damit Ihr die Blätter auf dem Rechteck leichter fixieren könnt, bügelt Ihr auf die linke Stoffseite der Blätter aus Baumwollstoff die entsprechenden Zuschnitte aus Vliesofix auf. Die Bügeleiseneinstellung beträgt 2-3 Punkte. Nachdem alles abgekühlt ist, zieht Ihr das Trägerpapier ab. Legt die vorbereiteten Blätter mit der Vliesofix-Seite gemäß Zeichnung auf das Rechteck 2 und bügelt sie fest.


4



Stickvlies am Baumwollstoff befestigen

Legt das Stickvlies auf die linke Seite von Rechteck 2 und näht es mit Heftstichen an. Das Stickvlies verhindert das Verziehen vom Stoff und sorgt für ein exaktes Endergebnis.


5



Äste sticken und Blätter aufnähen

Fädelt nun in die Nähmaschine das Nähgarn in hellbraun doppelt ein und näht die gesamte Applikation nach. Die Blätter umrandet Ihr knappkantig und die Blattadern näht Ihr nach Wunsch auf.


6



Stickvlies entfernen

Entfernt den Heftfaden und reißt das Stickvlies entlang der entstandenen Nähte ab.


7



Vordere Kissenteile zusammennähen

Legt das bestickte Rechteck mit der langen Kante an die lange Kante von Rechteck 3 und näht diese zusammen. Bügelt die Naht auseinander. Näht die Klöppelspitze 1 cm von der Naht entfernt an – dabei liegt die Klöppelpitze auf dem kleineren Teil und schaut mit den Spitzen zur Kante.


8



Blende vorbereiten

Das Rechteck 5 legt Ihr mit den langen Kanten zusammen, die rechte Seite ist innen. Schließt nun die Naht. Wendet den entstandenen Schlauch und bügelt ihn flach – so entsteht die Blende.


9



Blende annähen

Legt die Blende nun genau mittig auf die Naht – die Mitte der Blende sollte dabei exakt auf der Naht liegen. Steckt die Teile mit Stecknadeln zusammen. Näht die Blende links und rechts mit einer 5 mm breiten Naht fest.


10



Vorderteil fertigstellen

Legt das in Schritt 9 entstandene Teil rechts auf rechts auf das Rechteck 4 mit den langen Kante aufeinander und näht sie zusammen. Bügelt die Nahtzugabe in Richtung Rechteck 4. Das vordere Teil der Kissenhülle ist fertig.


11



Rückteil zusammennähen

Legt nun Rechteck 1 und das zweite Rechteck 4 mit den langen Kanten rechts auf rechts und schließt die Naht. Bügelt die Nahtzugabe in Richtung Rechteck 4 – das Rückteil ist fertig.


12



Reißverschluss einnähen

Legt das Vorderteil auf das Rückteil rechts auf rechts, näht es rundherum zusammen und lasst dabei an der unteren Kissenkante eine Öffnung von ca. 35 cm für den Reißverschluss frei. Öffnet den Reißverschluss und näht ihn je Seite rechts auf rechts in die Öffnung. Verwendet dabei ein entsprechendes Reißverschlussfüßchen.


13



Kissenhülle fertigstellen

Zum Schluss müsst Ihr nur noch den Kissenbezug wenden und die Ecken ausformen, an der Blende die Knöpfe und an der Seite das Label annähen, bügeln und das Kissen einschieben. Und schon seid Ihr fertig!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen