ajax-loader
Serviettenringe aus Filz

Serviettenringe aus Filz

Nähanleitung
Serviettenringe aus Filz



Diese Serviettenringe sind schnell, einfach und aus wenigen Materialien herzustellen. Ob bei der der nächsten Gartenparty oder Geburtstagsfeier, sie zaubern in jedem Fall etwas Farbe auf den Tisch. Mit den passenden Stoffservietten aus Leinenstoff habt Ihr gleich das ganze Paket beisammen.

 


Größe: ca. 3,5 cm x 8 cm

 



1



Für einen Serviettenring:


Aus dem Filzpaket nach Wahl:


2x Streifen für den Serviettenring 18 cm x 3,5 cm


3x Streifen für den geflochtenen Zierstreifen 30 cm x 1 cm


Aus der Schabrackeneinlage:


2x Streifen für den Serviettenring 17 cm x 2,5 cm


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Zu Beginn bügelt Ihr die Schabrackeneinlage auf die linke Stoffseite der beiden Streifen für die Serviettenringe auf (Bügeleiseneinstellung 2–3 Punkte). Das Vlies ist rundherum gleichmäßig kleiner, damit es später nicht zwischen den Filzlagen hervorschaut. Auf den Streifen, der auf der inneren Ringseite sein wird, bügelt Ihr mittig einen der Nasenbügel auf. So könnt Ihr den Ring später schön in Form bringen.


3



Jetzt legt Ihr die beiden Serviettenringstreifen links auf links aufeinander und näht sie rundherum schmal zusammen.


4



Nehmt die drei 1 cm breiten Streifen zur Hand und näht diese an einer der kurzen Seiten mit einigen Stichen zusammen, sodass sie nicht mehr verrutschen können. Nun beginnt Ihr die Streifen zu flechten. Am Anfang und Ende lasst Ihr dabei jeweils ca. 2 cm der Streifen lose, also ungeflochten. Am Ende vernäht Ihr die drei Streifen auch wieder mit einigen Handstichen, so kann sich das Geflochtene nicht mehr lösen.


5



Den geflochtenen Streifen klebt Ihr dann mit Hilfe des Textilklebers mittig auf den Serviettenstreifen.


6



Zum Schluss legt Ihr den Streifen zur Hälfte zusammen, formt den Serviettenring schön rund aus und näht als Abschluss einen der schönen Knöpfe durch alle Stofflagen auf. So kann der Serviettenring verschlossen werden und behält seine Form.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Serviettenringe aus Filz

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Serviettenringe aus Filz




Diese Serviettenringe sind schnell, einfach und aus wenigen Materialien herzustellen. Ob bei der der nächsten Gartenparty oder Geburtstagsfeier, sie zaubern in jedem Fall etwas Farbe auf den Tisch. Mit den passenden Stoffservietten aus Leinenstoff habt Ihr gleich das ganze Paket beisammen.

 


Größe: ca. 3,5 cm x 8 cm

 



1



Für einen Serviettenring:


Aus dem Filzpaket nach Wahl:


2x Streifen für den Serviettenring 18 cm x 3,5 cm


3x Streifen für den geflochtenen Zierstreifen 30 cm x 1 cm


Aus der Schabrackeneinlage:


2x Streifen für den Serviettenring 17 cm x 2,5 cm


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Zu Beginn bügelt Ihr die Schabrackeneinlage auf die linke Stoffseite der beiden Streifen für die Serviettenringe auf (Bügeleiseneinstellung 2–3 Punkte). Das Vlies ist rundherum gleichmäßig kleiner, damit es später nicht zwischen den Filzlagen hervorschaut. Auf den Streifen, der auf der inneren Ringseite sein wird, bügelt Ihr mittig einen der Nasenbügel auf. So könnt Ihr den Ring später schön in Form bringen.


3



Jetzt legt Ihr die beiden Serviettenringstreifen links auf links aufeinander und näht sie rundherum schmal zusammen.


4



Nehmt die drei 1 cm breiten Streifen zur Hand und näht diese an einer der kurzen Seiten mit einigen Stichen zusammen, sodass sie nicht mehr verrutschen können. Nun beginnt Ihr die Streifen zu flechten. Am Anfang und Ende lasst Ihr dabei jeweils ca. 2 cm der Streifen lose, also ungeflochten. Am Ende vernäht Ihr die drei Streifen auch wieder mit einigen Handstichen, so kann sich das Geflochtene nicht mehr lösen.


5



Den geflochtenen Streifen klebt Ihr dann mit Hilfe des Textilklebers mittig auf den Serviettenstreifen.


6



Zum Schluss legt Ihr den Streifen zur Hälfte zusammen, formt den Serviettenring schön rund aus und näht als Abschluss einen der schönen Knöpfe durch alle Stofflagen auf. So kann der Serviettenring verschlossen werden und behält seine Form.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen