Jetzt zusätzlich 10 % Rabatt in unserem Mid-Season Sale mit dem Code*:

ajax-loader
Blumenstrauß aus Pfeifenputzern

Blumenstrauß aus Pfeifenputzern

Bastelanleitung
Blumenstrauß aus Pfeifenputzern

Ein Blumenstrauß, der ewig hält? Das geht, und zwar mit diesen hübschen Blumen aus Chenille-Draht. In ein paar Minuten habt Ihr Euren Pfeifenputzer-Blumenstrauß gebastelt. Noch kein Geschenk für den Muttertag? Dann ab an den Basteltisch und los geht’s!

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.


Video anzeigen


1



In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr Sonnenblumen und Rosen aus Pfeifenputzern basteln könnt. Wir beginnen mit unserer Sonnenanbeterin, der Sonnenblume: Für eine Sonnenblume braucht Ihr 4 gelbe, 1 braunen und 2 grüne Pfeifenputzer.


2



Halbiert einen grünen Pfeifenputzer und knotet damit die vier Gelben mittig zusammen. Jetzt solltet Ihr eine Art Stern vor Euch haben. Nehmt das Ende eines gelben Pfeifenputzers und rollt dieses zur Mitte hin eng ein. Wiederholt das mit allen gelben Enden. Das sind unsere Blüten.


3



Unsere Sonnenblume braucht aber auch einen Stiel: Biegt dafür die grünen Pfeifenputzer unter den Gelben hindurch und verdreht diese miteinander. Jetzt könnt Ihr noch 1 grünen Pfeifenputzer längs an den Stiel zwirbeln und diesen ebenfalls zur Mitte hin aufrollen. Das sind unsere Blütenblätter.


4



Nehmt nun den braunen Pfeifenputzer zur Hand: Das wird unser Blütenstempel. Rollt den Draht um Euren kleinen Finger oder einen schmalen Stift und drückt ihn anschließend zusammen. Klebt den Blütenstempel in die Mitte der gelben Blütenblätter. Schon ist die Sonnenblume fertig!


5



Jetzt machen wir uns an die Königin der Blumen: Für eine Rose braucht Ihr 5 rote und 2 grüne Pfeifenputzer.


6



Bindet auch hier zuerst die roten Pfeifenputzer wieder mit zwei Hälften eines grünen Pfeifenputzers zusammen und rollt die roten Drähte nach innen ein. Achtet hier nur darauf, dass Ihr diesmal versetzt einrollt, damit die Blüten aussehen wie bei einer Rose. Den Stiel und die Blätter könnt Ihr genauso verzwirbeln und aufrollen wie bei der Sonnenblume.


7



Jetzt topfen wir unsere Blumen noch ein. Dafür braucht Ihr jeweils einen Mini-Tontopf und ein einen Trocken-Steckziegel. Schneidet ein Stück des Ziegels mit einem Messer ab und platziert es in der Mitte des Tontöpfchens. Steckt Eure Pfeifenputzer-Blumen in den Steckziegel. Jetzt könnt Ihr das Töpfchen noch mit etwas Lava-Granulat oder Moos auffüllen und schon ist Euer Blumenstrauß aus Chenille-Draht auch schon fertig. Viel Spaß beim Nachbasteln!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Blumenstrauß aus Pfeifenputzern

Ein Blumenstrauß, der ewig hält? Das geht, und zwar mit diesen hübschen Blumen aus Chenille-Draht. In ein paar Minuten habt Ihr Euren Pfeifenputzer-Blumenstrauß gebastelt. Noch kein Geschenk für den Muttertag? Dann ab an den Basteltisch und los geht’s!

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.


Video anzeigen


1



In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr Sonnenblumen und Rosen aus Pfeifenputzern basteln könnt. Wir beginnen mit unserer Sonnenanbeterin, der Sonnenblume: Für eine Sonnenblume braucht Ihr 4 gelbe, 1 braunen und 2 grüne Pfeifenputzer.


2



Halbiert einen grünen Pfeifenputzer und knotet damit die vier Gelben mittig zusammen. Jetzt solltet Ihr eine Art Stern vor Euch haben. Nehmt das Ende eines gelben Pfeifenputzers und rollt dieses zur Mitte hin eng ein. Wiederholt das mit allen gelben Enden. Das sind unsere Blüten.


3



Unsere Sonnenblume braucht aber auch einen Stiel: Biegt dafür die grünen Pfeifenputzer unter den Gelben hindurch und verdreht diese miteinander. Jetzt könnt Ihr noch 1 grünen Pfeifenputzer längs an den Stiel zwirbeln und diesen ebenfalls zur Mitte hin aufrollen. Das sind unsere Blütenblätter.


4



Nehmt nun den braunen Pfeifenputzer zur Hand: Das wird unser Blütenstempel. Rollt den Draht um Euren kleinen Finger oder einen schmalen Stift und drückt ihn anschließend zusammen. Klebt den Blütenstempel in die Mitte der gelben Blütenblätter. Schon ist die Sonnenblume fertig!


5



Jetzt machen wir uns an die Königin der Blumen: Für eine Rose braucht Ihr 5 rote und 2 grüne Pfeifenputzer.


6



Bindet auch hier zuerst die roten Pfeifenputzer wieder mit zwei Hälften eines grünen Pfeifenputzers zusammen und rollt die roten Drähte nach innen ein. Achtet hier nur darauf, dass Ihr diesmal versetzt einrollt, damit die Blüten aussehen wie bei einer Rose. Den Stiel und die Blätter könnt Ihr genauso verzwirbeln und aufrollen wie bei der Sonnenblume.


7



Jetzt topfen wir unsere Blumen noch ein. Dafür braucht Ihr jeweils einen Mini-Tontopf und ein einen Trocken-Steckziegel. Schneidet ein Stück des Ziegels mit einem Messer ab und platziert es in der Mitte des Tontöpfchens. Steckt Eure Pfeifenputzer-Blumen in den Steckziegel. Jetzt könnt Ihr das Töpfchen noch mit etwas Lava-Granulat oder Moos auffüllen und schon ist Euer Blumenstrauß aus Chenille-Draht auch schon fertig. Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen